Laub liegen lassen und im Frühjahr damit den Boden umgraben?

5 Antworten

Es ist gute alte Tradition alles Laub liegen zu lassen.

Das hat mehrere Vorteile

  • schützt Boden gegen Austrocknung (kann auch im Winter vorkommen)
  • gibt Nährstoffe an den Boden zurück
  • Dient allen Arten von Kleinstlebewesen (auch Schädlingen)
  • Dient Vögeln (Nahrungsbeschaffung)
  • Dient Igel , Schlangen und anderen Tieren
  • spart Zeit
  • hilft Bodenauskühlung zu reduzieren
  • schützt Planzen vor zur großen Kälte

Im Frühjahr wird überschüssig weggerecht oder bleibt einfach weiter liegen bis es verrottet ist.

Es gibt Ausnahmen, z.b. wenn Pflanzen Pilzbefall hatten, dann muss das Laub entsorgt werden. Auch bei starkem Schädlingsbefall.

Hallo René,

dass Laub kannst du nächstes Jahr einfach unterarbeiten. Das meiste davon ist durch Wind sowieso verschwunden.

Rasen ist ein umfangreicher und lang anhaltender Eingriff durch den Menschen. Alle paar Wochen oder Tage wieder. Eine Betonfläche zu pflegen, macht kaum weniger Arbeit.

Du musst den düngen und ständig wässern, aber auch Löwenzahn ausstechen, wenn zu viel Stickstoff da ist. Du kannst das machen. Sei dir aber bewusst, dass ist ein Krieg, den viele als Hobby ansehen. Auf eine Wiese wirst du dich nicht legen können.

Zukünftig wirst du darauf achten müssen, dass im Herbst Laub vom Rasen (nicht Wiese) verschwindet. Rasen verträgt das nicht. Fallen auch die Bäume in der Nachbarschaft?

Grüße

Jens

Wenn du mal überlegst, wer wohl im Wald, auf den Steuobstwiesen, Äcker oder Weinbergen das Laub wegräumt? Dort bleib es liegen, die Regenwürmer werden das verrottete Laub irgendwann in den Boden ziehen und verdauen.

Kein Landwirt wird unter den Obstbäumen das Laub saugen.

Also brauchst du dir da kaum Gedanken machen, lasse es liegen und grabe im Frühjahr wenn die Fläche vom Holz befreit ist um.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Schwanger im 3. Monat, darf ich ein Stück Rasen umgraben?!

Wir sind im Dezember in unser neues Haus gezogen, im Frühjahr sollte dann der Garten dran sein. Tja, jetzt bin ich schwanger und weiss nicht so Recht was ich noch machen darf und was nicht. Ausserdem ist es mein erster Garten. Wie anstrengend ist es Rasen umzugraben? Und: Wenn ich eine Zeitungsanzeige schalte das ich Hilfe für den Garten suche, wieviel Stundenlohn sollte ich dann zahlen?

...zur Frage

Rollrasen - wer hat Erfahrung?

Hallo, wir benötigen nächstes Frühjahr einen Rasen. Nun habe ich mir überlegt nicht zu sähen sondern einen Rollrasen zu kaufen, da dieser angeblich nach 2-3 Wochen bereits benutzbar ist.

Wer hat Erfahrung damit bzw. wie ist die Erfahrung? Selbst verlegt? Wenn ja, ging es gut oder ist es empfehlenswerter es machen zu lassen? Im Internet gekauft ? Wenn ja, ist das empfehlenswert und wer war das?

War es normaler Rasen oder Schattenrasen?

Irgendwelche Tipps?

Danke

...zur Frage

wie geeignet sind verschiedene herbstblätter von obstbäumen zum kompostieren?

hallo, ich habe dieser tage die blätter aus meinem garten geharkt. und dabei verschiedene beobachtungen gemacht. die krschblätter sind schnell faulend und bilden eine art matsch, der vermutlich gar nicht gut ist für den rasen. die birnenblätter sind trocken geblieben und sehr fest, brauchen vermutlich länger zum kompostieren. die haselnußblätter sind auch ziemlich trocken, nicht matschend, scheinen mir aber schneller zu kompostieren als die birnblätter.

ich habe den garten das erste jahr und weiß daher noch nicht alles, trotz einigem vorwissen. daher meine frage zum herbstlaub. welche erfahrungen habt ihr oder auch was wißt ihr, wie geeignet kirsch-, birnen- oder haselblätter zum kompostieren sind. haben die eigentlich irgendeinen wert zum kompostieren?

ich habe sie jetzt erst mal beiseite gebracht, also nicht auf den kompost, weil ich mir nicht sicher war und mein kompost eigentlich auch schon abgeschlossen war. aber fürs nächste jahr würde ich es gerne wissen.

zusatzfrage: wie gut oder schlecht ist das laub, wenn es auf dem rasen liegen bleibt? kann es dem rasen schaden oder ist das im grunde sogar egal?

...zur Frage

dürfen ziegen Walnusslaub fressen?

Hallo, ich habe für meine Ziegen eine Weide wo ein "Walnussbaum" drauf steht . Es liegt aber noch Laub vom letzen Jahr auf dieser Wiese, muss ich zuerst das laub weg machen und die Ziegen da drauf zu lassen, oder ist das unschädlich?

...zur Frage

Rasen wächst seit Jahren an einer Stelle nicht. Was tun?

Hallo ihr lieben.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Seit 6 Jahren haben wir ihren Rasen angesäht der eigentlich auch wunderbar wächst. Bis auf einen Streifen.

Jahr für Jahr ärgert mich das mehr. Was könnte ich machen oder woran liegt es?

Ich habe schon viel ausprobiert ( düngen, vertikutieren, total umgraben und neue Erde drauf). Aber immer wieder wird er so wie auf dem Bild zu sehen.

Habt ihr Tipps für mich?

Danke schonmal für eure Antwort.

...zur Frage

Wann gräbt man die Wiese für einen Garten um?

Hallo. Meine Frau hat vor nächstes Jahr einen kleinen Garten in unsere Wiese zu machen. Wann muß ich umgraben? Ist es besser noch dieses Jahr? Reicht es nur die Grasnabe abzunehmen, oder muß ich sonst noch etwas tun?

Schon mal Danke und Gruß Midgard

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?