Laub im Restmüll entsorgen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Der Komposthaufen ist keine gute Lösung. Evtl. Krankheiten welche die Bäume oder Sträucher hatten hat man im Kompost und verteilt diese dann bei nächster Gelegenheit im ganzen Garten.

Bei uns darf der Grünschnitt (auch der aus dem Rasenmäher) in die Biotonne - nur Äste oder anderer grober Gartenabfall sind natürlich ausgenommen. Ich würde aber sicherheitshalber mal bei Eurer Stadtverwaltung anrufen.

Habt ihr keine Biotonne? Das ist bestimmt die bessere Möglichkeit.

Biotonnen gibt es nicht überall. Wir haben auch keine.

0

Der ganze Müll geht doch eh meist schon zur Müllverbrennung

Na klar, was nicht in die Biotonne passt oder was man nicht auf dem Kompost haben will, kommt in den Restmüll, ist ja schließlich "restlicher Müll".

Ja natürlich - das ist erlaubt.

Kompost, Biotonne, Laubsäcke

ab oktober kann man es im garten verbrennen.

Ist bei uns innerhalb von Wohngebieten nicht gestattet

0
@ManfredP

wir fahren es dann bei uns auf die deponie oder stadtgärtnerei(kostenlose abgabe).

0

Dafür gibt es die Biotonne oder Sonderabfuhr!

Biotonne würde ich sagen

Erlaubt ist es schon, aber doch recht teuer!

Du richtest auch keinen Schaden an, wenn Du es in die Papiertonne wirfst. Sind auch Blätter, ist aber mal wieder nicht er"laubt".

Anders herum ist es blöd. Den Restmüll sollte man nicht im Laub entsorgen ;-)

in einen grossen Sack und zum städtischen Gartenabfall fahren, so mach ich es

Was möchtest Du wissen?