Lattenrost in möbliertem Zimmer kaputt - Wer zahlt? Vermieter oder Mieter?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geb das an deine Haftpflichtversicherung ab. Deine Haftpflichtversicherung klärt dann auch ob du für den Schaden haften müßtest. In dem Fall würde dann deine Haftpflichtversicherung den Schaden regulieren. Ansnsen muß der das neue Lattenrost bezahlen. Deine Haftplichtversicherung klärrt das für dich.

Danke für die Antwort. Das erscheint mir sinnvoll!

0

du hast die möbel auch gemietet, also der vermieter, wenn es nicht vorsätzlich war, ausserdem spielt das alter auch eine rolle (Lattenrost)

Ja, es ist ein möbliertes Zimmer.

Vorsätzlich war es nicht, sondern nur "normale" Bewegungen...

0

Sprich mit Deinem Vermieter, m.E. ist er für den Ersatz des Lattenrostes zuständig, denn das ist ein Gegenstand, den Du mitgemietest hast, und dafür kommt der Vermieter auf. Ansonsten gibt es bei Bettendiscountern und/oder bei einem bekannten schwedischen Möbelhaus Lattenroste für kleines Geld ;-)! Zur Not wende Dich an den Mieterschutzbund (gibt es in jeder größeren Stadt), wenn man zur Miete wohnt und das in absehbarer Zeit auch so bleiben wird, dann macht eine Mitgliedschaft dort echt Sinn (die haben mir aktuell auch schon sehr gut geholfen!).

Danke für Deine Tipps!

0

Lattenrost für Doppelbett allein benutzen?

Hi,

ich würde mir gerne für mein Zimmer ein Bett von Ikea mit den Maßen 140x200 zulegen. Das Problem ist jedoch, dass der zugehörige Lattenrost für ein Doppelbett gedacht ist, ich das Bett aber allein benutzen möchte. Ist das mit dem doppelten Lattenrost egal, oder bräuchte ich einen einzelnen Lattenrost. In der Größe gibt es bei Ikea jedoch keinen einzelnen Lattenrost, deshalb bin ich gerade etwas verwirrt....

Wäre nett,wenn mir jemand helfen könnte :)

LG

...zur Frage

Mietrecht bei Auszug Küchenregal ersetzen?

Hallo,


wir wollen aus unserer Wohnung ausziehen, da unser Vermieter sowieso Eigenbedarf angemeldet hat. Nun ja, wir haben ein Radio unter einem Küchenregal angebracht, mit 4 klitzekleinen schraublöchern und nun verlangt unser Vermieter das wir ihm das Regal komplett ersetzen. Ist das rechtens? Er hat uns sogar ein Kostenvoranschlag von der Küchenfirma vorgelegt und wir sollen ca. 600 € dafür ausgeben. Soweit ich weis kann man diese Löcher mit einem speziellen Wachs wieder verschließen und das Regal weiterhin nutzen, da es ja nicht kaputt ist. Wie ist hier die Rechtslage?


Auch im Bad wollten wir eine Wandlampe anbringen und hatten dann einen Kurzschluss und das eingebaute Radio in der Wand (vom Vermieter) ist nun defekt. Mein Mann ist aber der Leitung gefolgt und hat 3 cm oder mehr daneben gebohrt. Wessens verschulden ist das nun? WIr sollen das nun auch von einer Fachfirma beheben lassen und die Kosten selber tragen. Genauso verhält es sich mit den angebohrten Fliesen, diese sollen wir auch fachgerecht ersezten auch wenn das Loch in der Fuge ist. Wie ist hier die Rechtslage?


Wer kann mir helfen :)

...zur Frage

Sebastian Fitzek - Das Kind (Ende?!)

Hallo,

wer hat das Buch "Das Kind" von Sebastian Fitzek schon einmal gelesen?

Ich habe eine Frage zum Ende.

Taucht sein Kind plötzlich einfach so in dem Motel-Zimmer auf?! Ich finde, das klingt sehr unrealistisch...

Oder ist das Ende irgendwie nicht "wörtlich" zu nehmen, da es ja auch heißt: "(...), war es so, als würde Robert Stern in einen Spiegel schauen."

lG EdOfRe

...zur Frage

ein 11-jähriger hat Angst

Mein 11-jähriger Sohn will nicht in eigenem Zimmer schlafen, sondern auf einer Matraze im Schlafzimmer der Eltern.Einige Monate haben wir das geduldet, aber jetzt haben wir genug. Er behauptet, dass er Angst in seinem Zimmer hat, weil er alleine ist. Sobald jemand bei ihm ist kann er schlafen, aber nicht alleine. Nachts wacht er auf und kommt zu uns ins Zimmer. Ich habe noch 2 ältere Kinder und diese hatten keine Probleme mit dem Schlafen. Wie soll ich ihm erklären, dass er keine Angst haben soll? Braucht er vielleicht psychologische Hilfe? Muss man so was behandeln? Wer kennt den Rat und hat Erfahrung mit solchen Kindern gemacht?

...zur Frage

Darf ein Paketservice das Paket ohne Unterschrift in den Hof stellen?(Rechtslage)?

Hallo,

Bei mir wurde schon oft von Hermes und DHL das Paket einfach in den Hof gestellt, wenn ich gerade nicht da war.

Jetzt stellt ich mir die Frage 'Darf ein Paketservice das Paket ohne Unterschrift in den Hof stellen?' Könnte ich nicht einfach sagen das Paket ist bei mir nicht angekommen und es trotzdem behalten? Ich meine sie haben ja keinen Beweis dafür, dass sie es zugestellt haben.

Kennt sich da Jemand mit der Rechtslage aus? Würde mich echt interessieren:D

Und wenn ich das machen könnte wer muss dann dafür gerade stehen? Liegt das Risiko beim Auftragsgeber oder hat das Verstandhaus die Verantwortung?

Gruß Sebastian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?