Latexfarbe überstreichen?

5 Antworten

Auch Latexfarbe kannst Du problemlos mit normaler Dispersionsfarbe überstreichen.Die Trocknung dauert nur etwas länger.Die andere Wand musst Du auch nicht extra mit weiss vorstreichen,auch wenn diese in ,,Fliederfarben'' ist.Nehme Dein ganz normales Grau und streiche diese Wand über.Beim ersten Anstrich wird die Farbe nicht decken,deshalb nach Trocknung nochmals streichen.

Ach so zum Thema Latex färbe . Kannst du auch Latex färbe nehmen oder Acryl Farbe ( achten das sie für innen ist , nich für die Fassade ) du kannst auch gute scheuer beständiger Farbe nahmen und da zu eine halbe Liter Latex klär zu mischen auf 12 Liter . In allem Fellen zwei Anstriche ausreichen um gute Deckung bekommen - erste Anstrich mit etwa 10% Wasser das gleiche betrifft lila wand - zwei Anstriche gleich mit gewünschtem Farbton , gute Farbe nehmen ( wie oben geschrieben ) und auch erste Anstrich mit 10% Wasser verdünnen . Mit zweiten Anstrich abwarten bis erste gut getrocknet ist . Mein persönliche Empfehlung - Acryl Farbe für innen . Alles mit Schnur Maler rolle . Vill erfolg

Wenn die Latexfarbe nicht glänzt dann kannst du sie einfach mit Wandfarbe überstreichen. Nimm Alpinaweiß. Ist teuer aber das lohnt sich. Brauchst meist nur einmal streichen. Die kannst du dann auch abtönen in jeder Farbe. Entweder Abtönpaste oder auch farbige Latexfarbe matt. Wenn sie denn glänzt dann hat jemand mit Latex farblos versiegelt. Dann Tapete runter. Abschleifen ist Unfug. Viel Erfolg!

hej ede , Latexbeschichtungsstoff gibt es in diversen Glanzgraden von stumpf , seidenglanz , glänzend bis hochglänzend . Je nach Verwendungszweck . Da braucht nichts versiegelt werden .

0
@Kuestenflieger

Ja du Schlauberger. Nur das die Wandfarbe auf mattem Latex einfach besser hält. Wo ist eigentlich dein schöpferischer Beitrag zu diesem Thema?

0

Sieh dich mal in der Wohnung um. Bei Innenanstrichen mit Latexfarbe würde ich an den unteren und oberen Zimmerkanten auf Schimmelbefall wette. Wenn nicht, hast du Glück gehabt. Lösung die gesamte Latexfarbe runter, evtl abbrennen. Dann Kalkputz. Das kann dann Tapeziert werden. Keine !! abwaschbaren oder metallisierten Tapeten verwenden.

Komplett ALLE Tapeten runter, neu drauf und neu streichen.

Das ist die WENIGSTE Arbeit

Abschleifen hab ich noch NIE gehört oder gemacht, zumindest nicht bei Tapeten. Aber auf LAtex kriegt man im Prinzip dauerhaft nix zum Halten. Einfach Dispersionsfarbe drüber ??? Da kannst du die auch gleich weg kippen!

Und da überstreichen von Überstreichen von überstrichene Wänden... Irgendwann wird die Farbschicht zu dick und dir fällt da Gerümpel von der Wand.

Sind sie ein Plattenleger von beruf ???

0

Was möchtest Du wissen?