Lateinvokabeln effizient lernen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ist nun das Problem - die Vokabeln oder die Grammatik?

Vokabeln kannst du am besten mit einer Lernkartei lernen (http://de.wikipedia.org/wiki/Lernkartei). Dabei ist wichtig, dass du auch die Zusatzinformationen lernst:

  • bei Substantiven Genitiv und Genus: vita, -ae, f.
  • bei Verben die Stammformen: amare, amo, amavi, amatum (falls ihr Perfekt und PPP schon hattet)
  • bei Adjektiven die drei Genera: magnus, -a, -um
  • bei Präpositionen den Kasus, den sie regieren: z. B. ad + Akk.

Die Zusatzangaben sollen dabei auf der Rückseite der Vokabelkarte stehen.

Dann musst du natürlich wissen, wie man aus diesen Angaben alle Formen des Substantivs oder Adjektivs (Deklination) oder des Verbs (Konjugation) ableitet. Und das ist dann eine Frage der Grammatik; dafür musst du Deklinations- und Konjugationstabellen lernen.

Viel Erfolg!

KNG ist doch einfach. Das bedeutet Kasus, Numerus und Genuns. Das heißt, nehmen wir an wir haben ein Objekt was zum Subjekt gehört. Also müssen sie im Geschlecht, Fall und Singular/Plural übereinstimmen.

Besipiel: die Vokabel porta.

Zu porta lernst Du folgendes: porta, portae f die Tür

So, da es Subjekt sein soll, bilden wir es im Nominativ, also porta. Mit dem Objekt, was dementsprechend auch Nominativ sein soll, machen wir das gleiche.

zB latus, lata, latum lang, breit

im Nominativ feminum lata.

Also heißt es porta lata die breite Tür. So schwer ist das nicht und die Vokabeln kannst Du am Besten mit Karteikarten lernen.

Was möchtest Du wissen?