Lateinübersetzung Acis und Galatea

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

OK, weil er nicht ganz leicht ist, helfe ich dir mal:


Teil 1

osque cavum saxi sonat exsultantibus undis.

Und der gehölte Mund des Steines klingt durch die sich bäumenden Wellen.

  • cavus / a / um = ausgehölt
  • saxi = Gen. Sg.

Teil 2

miraque res, subito media tenus exstitit alvo incinctus iuvenis flexis nova cornua cannis

Und plötzlich eine wundersame Sache: Ein junger Mann tritt sich erstreckend bis zum mittleren Bauch hervor - umgürtet mit Schilf, das um seine neuen Hörner gewunden ist.

  • tenus + Abl = sich erstreckend bis
  • media (Abl) = Mitte (Gehört zu alvo)
  • exsistere = heraustreten
  • alvus, i, f = Bauch
  • canna, ae, f = Rohr, Schilf
  • incinctus = umgürtet = PPP von incingere

Erklärungen:

Iuvenis [cannis [nova cornua flexis] incinctus] = Ein Jüngling, der umgürtet ist mit Schilf, das um seine neuen Hörner gebogen ist. = Das ist ein PC im PC. Ziemlich gemein. :)


LG

MCX

Iceflower15 14.02.2015, 19:51

Vielen vielen Dank! Mit so einer umfassten Antwort hätte ich wirklich nicht gerechnet.

Leider gehört übersetzen nicht so zu meinen stärken. Aber danke für deine Hilfe :)

1
Iceflower15 14.02.2015, 21:50
@Miraculix84

kannst du mir vllt. noch bei diesem Satz helfen? fitque color primo turbati fluminis imbre purgaturque mora

Übersetzt habe ich ihn mit: und zuerst geschieht die Färbung in ein vom Regen getrübten Flusses und wird schließlich gereinigt**

Meinst du der Satz ist so ok?

1
Iceflower15 14.02.2015, 22:20
@Iceflower15

oh man so im nachhinein habe ich noch so viele fragen zu meiner Übersetzung, aber mir ist das echt peinlich so viel zu fragen /:

1
Miraculix84 15.02.2015, 10:05
@Iceflower15

fitque: color primo turbati fluminis imbre purgaturque mora

Und es geschieht: Und die Farbe des getrübten Flusses wird durch den ersten Regen gereinigt nach Verzögerung.

  • mora = Ablativ der Zeit = Wann? = Nach einer Verzögerung
  • turbatus = PPP von turbare. Das bedeutet bei Flüssigkeiten "trüben". => des getrübten Flusses.
  • primo imbre = durch den ersten Regen.

LG

MCX

0
Miraculix84 15.02.2015, 10:06
@Iceflower15

Kein Problem. :) In Ovid muss man sich erst einlesen. Das dauert manchmal ein bisschen ... :)

0

fitque: color primo turbati fluminis imbre purgaturque mora

Und es geschieht: Und die Farbe des getrübten Flusses wird durch den ersten Regen gereinigt nach Verzögerung.

  • mora = Ablativ der Zeit = Wann? = Nach einer Verzögerung
  • turbatus = PPP von turbare. Das bedeutet bei Flüssigkeiten "trüben". => des getrübten Flusses.
  • primo imbre = durch den ersten Regen.

LG

MCX

Miraculix84 15.02.2015, 10:13

PS:

"Mit Verzögerung" hört sich ein bisschen albern an. Im Deutschen würde man eher sagen "nach einer Weile".

0
Iceflower15 19.02.2015, 14:22

Vielen Dank nochmal für deine tolle Antworten, die haben mir wirklich sehr geholfen :)

Allerdings habe ich mit den nächsten und dieses mal auch letzten Sätze der Metamorphose wieder so meine Probleme...könntest du mir vllt. noch mal helfen und mir ein paar Ansätze geben? Danke schonmal im voraus :)

qui, nisi quod maior, quod toto caerulus ore, Acis erat, sed sic quoque erat tamen Acis, in amnem versus, et antiquum tenuerunt flumina nomen.'

0
Iceflower15 19.02.2015, 20:34
@Iceflower15

dieser war Acis, außer dass er größer und im ganzen Gesicht himmelsblau war, aber auch so war es dennoch Acis, in einen Fluss verwandelt, und die Flüsse haben den alten Namen behalten.

Mit viel Mühe habe ich jetzt irgendwas übersetzt, aber sicherlich mit einigen Fehlern. Ich hoffe sehr, dass du mal drüber guckst und mir eventuell auch noch eine paar Tipps gibst und mir bei der richtigen Lösung hilfst, das wäre sehr nett :)

0

inane
+ 1 Markierung; er hat noch etwas gefragt

Was möchtest Du wissen?