(lateinisches) Buch aus 1654 im Keller gefunden - Ist es was wert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jean Daillé, Lat. Joannis Dallaeus, war Hugenotte und reformierter Protestant und hat theologische Schriften verfasst. Er scheint auch eine gewisse Bedeutung zu haben, da er in einigen wissenschaftlichen Publikationen erwähnt wird.

Ein vergleichbares Buch von ihm wird im Internet für rund 3500 Euronen angeboten. Das ist schon ganz ordentlich für einen alten Theologenschinken:

http://www.biblio.com/book/vingt-sermons-jean-daille-divers-textes/d/311830566?aid=vialibri&t=1

Solltest du es verkaufen wollen, wäre eine Anfrage bei einem Auktionshaus für antike Bücher eine gute Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mal ein Alter, das ein Buch wirklich interessant macht. Warum habe ich nicht so einen Keller? Schau mal hier:

https://www.abebooks.de/Buchexperten/

Oder wende dich mal ans Fernsehen. "Kunst und Krempel" oder "lieb und teuer"

Würde mich wirklich sehr interessieren, was bei einer Schätzung herauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, wenn du eh nix damit anfangen kannst, dann natürlich verkloppen. Hast evtl. eine Universität in der Nähe ? Die haben gewöhnlich eh eine Bibliothek und fragen kostet ja nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?