Lateinischer Satz - Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Subjekt hast du richtig herausgefunden.

"interfecturos" allein ist auch ein PFA, dies wird aber hier für den Infinitiv Futur verwendet.

Somit liegt ein von dem Deponens polliciti sunt abhängiger AcI vor. Der Akkusativ ist das reflexive (!) "se", der Infinitiv "interfecturos esse" und das Objekt zu interfecturos esse ist "Ciceronem".

Mehr will ich jetzt noch nicht verraten, da du es nun sicher selbst übersetzen kannst und ich dir dein Erfolgserlebnis nicht nehmen will. Wenn du dir mit der Übersetzung dann noch nicht sicher bist, frag einfach noch einmal nach.

Danke danke danke :)

Und auch danke dafür, dass du mir das Erfolgserlebnis nicht genommen hast ;)

0

in der reihenfolge so vorgehen:

polliciti sunt = Prädikat (achtung,ein deponens,muss man aktiv perfekt übersetzen)

duo equites = subjekt

se im AcI nicht "sich", sondern "er/sie/es oder pl. sie" (bezieht sich auf das Subjekt, hier also: "sie")

AcI mit dass-satz oder indirekter rede auslösen.

interfecturos esse

AcI mit Inf., der zukunft ausdrückt; -os = mit se (das sich auf equites bezieht) übereingestimmt.

Ciceronem Objektsakkusativ zu interfecturos esse.

"Zwei römische Reiter versprachen sich, Cicero zu töten"
oder:
"Zwei römische Reiter versprachen, dass sie Cicero töten."
Eher aber die zweite Übersetzung.

Das erste ist falsch.

Das zweite hat einen Tempusfehler.

LG

MCX

4

Was möchtest Du wissen?