Lateinische Übersetzung von Sprichworten

3 Antworten

erstes Zitat scheint auf Caesars Ausspruch, er sei lieber der Erste in einem Bergdorf als der zweite In Rom anzuspielen - wie er sich ausdrückte, weiß ich nicht so genau: Malo primus esse ....? ... quam secundus Romae. Das zweite Zitat entspricht recht genau dem Gedanken: Fortes fortuna adiuvat (den Mutigen hilft das Glück, d.h. wer sich nicht traut, hat verloren, wer es wagt, hat manchmal Glück und schafft es doch; überliefert im Plinius-Brief über den Ausbruch des Vesuvs. Vale! (=Tschüß)

Wenn du allgemein an lateinischen Wendungen interessiert bist, schau hier mal rein:

http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/erekate/Latein.pdf

P.S. Der fünfte Spruch ist falsch. Seneca hat zu seiner Zeit schon gesagt, dass man nicht für das Leben, sondern für die Schule lernt. Nur leider wurde das von irgendwelchen Leuten um-interpretiert bzw. missbraucht.

Ansonsten ist die Liste aber recht gut. ^^

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren. ->
Qui pugnat, cladem accipiat - qui non pugnat, iam accepit.

Second place is the first loser. ->
Secundus locus est primoris perdo.

Was möchtest Du wissen?