LATEINISCH ÜBERSETZUNG

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Vorschlag wäre:

Fortes fortuna adiuvat

= den Tüchtigen (wörtlich: Starken) hilft das Leben (wörtlich: Schicksal).

Denn du willst ja wohl sinngemäß damit ausdrücken: „Hab Selbstvertrauen!“

Im Lateinischen gibt es für Kraft das Wort vis, das aber eher für die körperliche Kraft/Gewalt verwendet wird. Dann hätten wir noch den Begriff „firmitas“, der für Kraft, Ausdauer und Standhaftigkeit steht.

Auch mit der wortwörtlichen Übersetzung der Vokabel „vertrau auf“, haben es sich einige zu einfach gemacht mit „credere“.

Credere heißt glauben an…

Das ist im Prinzip zu verwenden, aber nicht in der Infinitiv-Form. Wie im Deutschen (du sagst ja auch hier: vertrau auf! - - > ) muss hier der Imperativ, die Befehlsform verwendet werden - - - >

crede!

Wenn du es verwenden willst, obwohl ich es nicht als die optimale Vokabel ansehe, denn sie wird eher bei „echten“ Glaubensdingen (z.B. glaub an Gott usw.) verwendet, dann muss aber von der Grammatik her jetzt das „in deine Kräfte“ folgendermaßen mit dem „crede“ verknüpft werden - - - >

Deine Kräfte = tuae fimitates oder tuae vires muss man in den Akkusativ setzen, weil sie durch „in“ mit dem Verb verknüpft werden.

  • In tuas fimitates crede!
  • Oder

In tuas vires crede!

Wenn du anstelle der Vokabel „credere in“ die Wendung „fidem habere alicui“ = „in jemanden/etwas vertrauen“ wählst, dann sieht deine Lösung folgendermaßen aus:

Tuis firmitatibus fidem habe!

oder

Tuis viribus fidem habe!

"viribus tuis confide" ist jedenfalls grammatikalisch richtig. Nur bedeutet "vis" primär "Körperkräfte". Vgl. z. B. Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch (http://www.zeno.org/Georges-1910/A/St%C3%A4rke?hl=starke): "viribus confidere (auf seine Körperkräfte)".

Von daher würde ich "Stärken" eher mit "virtutes" übersetzen: "virtutibus tuis confide". Oder du sagst einach: "vertraue dir selbst", also "tibi confide" oder auch "tibi confidas".

ich glaube, dass es so richtig ist: Credere tua vires

Was möchtest Du wissen?