Latein Vorgehensweise übersetzen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

War fast richtig:

Der Lehrer, der geschickt beim Unterrichten ist, sollte der erste sein, der den Geist derer erforscht, die er zum Ausbilden aufgenommen hat.


primo heißt eigentlich nicht "der erste sein, der...." sondern "zuerst". Aber deine Übersetuzung trifft es ja. (Zufall?)


Eine Analyse an nur einem Satz ist schwierig, aber den Satz hättest du sicherlich hinbekommen, wenn du bemerkt hättest, dass

  • quos Akkusativ ist.
  • suscepit 3. Person Singular ist

Deswegen würde ich dir raten: Mach weiter wie bisher, aber achte mehr auf die Endungen. Die stehen nicht zufällig da, sondern haben alle einen Sinn. Dann wärst du auch sicherlich nicht auf die Idee gekommen, aus primo einen RelativSatz zu zaubern. :)

Vie Erfolg!

MCX

CappuccinoCake 02.12.2013, 15:57

Danke du hast mir wirklich geholfen :)

1

uii. ich hab seit 3 Jahren Latein und finde es.. ganz schlimm :/ mit übersetzen und so komme ich auch nicht gut klar, aber ich mache das so: erst Haupt- und Nebensatz dann Prädikat und Substantiv dann schauen in welchem fall die einzelnen Sachen stehen. also KNG. ich weiß das ist keine große hilfe, aber mehr weiß ich leider auch nicht ://

1) Du bestimmst erst Hauptsatz und Nebensätze.

2) Du suchst das Prädikat und schaust beim Prädikat, um was für ein Subjekt es sich handeln könnte, Sg. oder Pl.

3) Subjekt suchen.

4) Objekt suchen. Manche Prädikate sind transitiv.

5) Adjektive oder Satzkomplexe suchen, die eine Sinneseinheit ergeben.

6) Adverbien

7) übersetzen

(Ausgehend davon, dass Du die Wörter, Deklinationen und Konjugationen kannst.)

Heyy :) ich hab auch latein...!LEIDER!....seit 2 jahren....:/ ich habs bis jetzt immer so gemacht: erst die verbform anschauen und übersetzen dann das subjekt und dann fragst du die fälle (akkusativ,genitiv,dativ,ablativ...) ab ;)

ich weiß...das ist jetzt keine große hilfe aber vll nützt es dir was ;)

Was möchtest Du wissen?