Latein und Psychologie studieren ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Ich fange im April an zu studieren und kann dir erstmal noch nicht sagen wie es im Studium wirklich aussieht. 

Ich gehe mal davon aus du möchtest es für Gymnasiallehramt studieren:

1: Latein ist meistens nicht zulassungsbeschränkt, das heißt jeder mit allgemeiner Hochschulreife wird zum Studium zugelassen. Das ist aber vielleicht nicht bei jeder Uni so, da musst du dich selber erkunden.

2: Früher hat man Lehramt studiert und es mit einem Staatsexamen abgeschlossen. 

Heutzutage ist auf eine 50%/50% Bachelor Struktur umgestellt.

Das heißt du kannst und musst 2 Fächer nehmen, in denen du zuerst deinen grundständigen Bachelor machst. Danach hast du die Option, einen Master of Education zu machen, mit dem du zum Vorbereitungsdienst zugelassen wirst.

Du musst also 2 Fächer nehmen, seitdem es auf den 50/50 % Bachelor umgestellt wurde.

Viel Glück bei deiner Entscheidung, aber nichts überstürzen in der 9. Klasse bist du schon echt früh dran

Und Merke: Bei zulassungsbeschränkten Fächern wird meist über den Abitur-Durchschnitt entschieden, wer zugelassen wird.

Manchmal werden aber auch Noten in den einzelnen Fächern gewertet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

1) also wenn du Lehrer werden willst, brauchst du zwei Fächer. Und das Unterrichtsfach "Psychologie" ist (meines Wissens) nur als Drittfach zugelassen, weil es an Schulen kaum unterrichtet wird. Also wenn du Lateinlehrer werden willst, brauchst du noch ein weiteres "echtes" Fach.

2) Ein bisschen Schulpsychologie ist in jedem Lehramtsstudium drin. Da geht es aber hauptsächlich um die Theorien des Lernens und auch mal ein bisschen um Unterrichtsstörungen oder so. Auf die "harten Fälle", in denen ein Schulpsychologe hinzuzuziehen ist, bereiten diese paar Vorlesung nicht vor.

3) Wenn du Schulpsychologe werden möchtest, musst du Psychologie studieren und dich dann auf Schulpsychologie spezialisieren. Dafür musst du kein Lehramstsstudium machen.

LG
MX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LateinTrainer
28.02.2016, 20:46

Danke für die schnelle Antwort ! Ich habe nur gedacht , dass das geht , weil die Schulpsychologin an meiner Schule unterrichtet zusätzlich noch Englisch ....... Aber trotzdem danke ☺

1

Latein Lehramt ist selten zulassungbeschränkt, und wenn dann ist der NC wohl nicht so hoch. Die Einstellungsaussichten für das Lehramt sind mit Latein ziemlich gut. Dann könntest Du als zweites Fach noch ein Neigungsfach wählen. Recht gefragt sind auch Kunst und Musik.

Leider ist aber Psychologie kein Unterrichtsfach !

Für den Lehrerberuf musst Du aber geeignet sein. Besser vorher mal ein Schulpraktikum machen, wo Du auch mal vor einer Klasse stehen musst, um Unterricht zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LateinTrainer
28.02.2016, 21:05

Danke für deine Antwort. In ein paar Wochen mache ich an einer anderen Schule ein Praktikum und darf da auch mal unterrichten !

0
Kommentar von Puffelig
28.02.2016, 22:07

Bei uns gibt es Psychologie als Unterrichtsfach!

0

Was möchtest Du wissen?