Latein Übersetzungshilfe gesucht ( 9.Klasse)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die wörtliche Übersetzung des Abl. abs. ist so:
Nachdem die harten Worte gehört worden waren

(Der Ablativ gilt gemeinhin als der 5. Fall.)

http://dieter-online.de.tl/Ablativus-absolutus.htm

Das muss man erst einmal so machen, weil der vorzeitige Abl. abs. eigentlich passiv ist. Manche Lehrer mögen es gar nicht, wenn man es dann als Aktiv übersetzt.
Weiter geht es dann:
sie (oder er , - das ist hier noch völlig offen) stellte sich dem Mädchen entgegen - schreiend: ich werde nach Germanien gehen.

Dann aber wird es merkwürdig. Zwar kennt der Lateiner das Partizip Futur.
visura sum heißt irgendwie auch: ich werde sehen (ich werde eine Sehende sein -prädikativ). Aber eine normale Formulierung ist das trotzdem nicht.
Ab hier steht aber fest, dass da eine Frau schreit.
Wörtlich: ich werde nach Germanien gehen - sehen werdend meinen Sohn

Der Lateiner konstruiert halt ein wenig anders als wir. Da muss man dann einfühlsam herangehen.

Wenn man das alles bedacht hat, ist die freie Übersetzung annehmbar, die in der anderen Antwort und auch genauso im Internet steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube:
Verbis duris auditis
Abl.abs ist nämlich alles 6. Fall - Nachdem sie die harten Worte gehört hatte,
statim se puellae obicit clamans:
stürzt sie sich sofort auf das Mädchen und schreit (clamans -> ppa)
In Germaniam ibo filium visura
Ich werde nach Germanien gehen (Futur =ibo von ire) um meinen sohn zu besuchen.
et e templo excedit
und verlässt den tempel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
14.11.2016, 22:41

Hokus Pokus Fidibus.
Wo hast du wohl den Tempel her?

0

Was möchtest Du wissen?