Latein Übersetzung, welche stimmt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Athenis kann sowohl "in Athen" als auch "aus/von Athen" bedeuten:

du meinst, dass der vater in athen gestorben ist; eine sehr kreative denkweise,ich wär nicht drauf gekommen, weils eben ganz "unlateinisch" ist, einen ortsnamen `so zu verknüpfen, wenn, dann würde man Athenis patre mortuo schreiben, es würde betont werden. so knüpft athenis an thebas an: von....nach. aber du hast gut mitgedacht.

deine erste übersetzung ist richtig.

zum verständnis (wiki):

Der Antigone-Mythos gehört zum thebanischen Zyklus, neben dem trojanischen Zyklus der zweite große Sagenkreis der antiken griechischen Mythologie. Antigone wird aus der inzestuösen Ehe von Ödipus und dessen Mutter Iokaste geboren. Nachdem Ödipus herausfand, dass er – einer Prophezeiung folgend – seine eigene Mutter geheiratet und vorher seinen Vater getötet hatte und sich dann aufgrund dieser Erkenntnis die Augen ausstach, begleitet Antigone ihren blinden Vater in die Verbannung nach Kolonos bei Athen. Hiervon handelt Sophokles' Tragödie Ödipus auf Kolonos. Antigone wird von Theseus befreit, als ihr Onkel Kreon sie entführen will. Nach dem Tod des Ödipus kehrt sie nach Theben zurück, um den von diesem prophezeiten Zweikampf ihrer Brüder zu verhindern.

Im Prinzip ja, aber wenn die Bedeutung wäre, dass der Vater in Athen den Löffel abgibt, wäre die zu erwartende Wortstellung patre Athenis mortuo. Die güldene Regel in Stil. III lautet, dass man Ortsangaben nur in Partizipialwendungen (ich verstehe mortuus als Partizip oder PPP-Ersatz) verwendet, die eine Bewegung ausdrücken. Das ist weder bei Löffel-abegeben noch ins-Gras-beißen oder die-Radieschen-von-unten-sehen der Fall.

Dass die meisten Lehrbuchautoren bei Stil. I stehengeblieben sind, übergehe ich mal.

0

Ablativ kann aber auch den Ort angeben.... Könnten also beide Übersetzungen sein.

0

Ich glaube die 1. Übersetzung ist richtig, da "Athenis" dort glaube im Ablativ steht und der Ablativ für die Frage "woher?" steht und "Thebas" steht im Akkusativ und der steht für das Fragewort "wohin"...

hoffe das ist richtig :D

LG Checi

Das war auch meine Vermutung, aber so sicher bin ich mir da eben nicht ;)

1
@olophon

es müsste aber stimmen ;)

hatten wir heute noch in Latein :D

1

Was möchtest Du wissen?