Latein Übersetzung mit Plusquamperfekt?

3 Antworten

Die Übersetzung:

Cäsar besiegte die tapfer kämpfenden Feinde =

C. besiegte die Feinde, die tapfer kämpften (..., obwohl sie....)

____________________________________________________________

vicit = Perfekt > er besiegte; er hat besiegt

vicerat = Plusquamperfekt > er hatte besiegt

____________________________________________________________

hostes ..... pugnantes > P. c. im Akkusativ

fortiter = Adverb im Positiv

______________________________________________________

Gruß!_ gerenz

Das mit dem Plusquamperfekt kannst du nur dann machen, wenn du ein PPP (Partizip Perfekt Passiv) hast, da dieses Vergangenheit ausdrückt. In diesem Fall hast du allerdings ein PPA (Partizip Perfekt Aktiv), was ein Partizip der Gegenwart ist.

Desweiteren würde ich das "hostes" mit in den Hauptsatz hineibeziehen, was zu folgender Übersetzung führt:

Cäsar besiegte die Feinde, obwohl sie tapfer kämpften.

Du solltest noch erwähnen, dass nur ein Deponens ein PPA haben kann.

Gruß!_ gerenz

0
@gerenz

Ja, du hast Recht, ich habe mich verschrieben. Ich meinte natürlich Partizip Präsens Aktiv.

0
@Adnauseam

Ein Deponens hat ein
Partizip Perfekt Aktiv
im Gegensatz zu anderen Verben.

So herum!

Das PPA ist immer Aktiv.

0

Nein, das Plusquamperfekt ist hier falsch.

Hier liegt keine Vorzeitigkeit vor, sondern Gleichzeitigkeit: "Cäsar besiegte die tapfer kämpfenden Feinde."

Die Vorzeitigkeit wäre hier zudem unlogisch.

Gruß, earnest

Latein Übersetzung - stimmt das?

Contra quos Carlus princeps audacter aciem(Schlachtordnung) instruit(aufstellen), super eosque belligerator(Krieger) irruit(hereinstürzen), Christo auxiliante, tentoria eorum subvertit(vernichten), ad praelium accurit(herbeieilen), interectoque rege eorum, Abdirama nomine, prostravit exrcitum; sic victor de hostibus triumphavit.

Gegen diese stellt Fürst Karl mutig eine Schlachtordnung auf, fiel(fällt) über ihn und seine Krieger her und zerstört(e) mit der Hilfe Christi ihre Zelte, eilte zur Schlacht herbei, und tötete ihren König Abdirama und vernichtete das Heer. So siegte er über die Feinde. (instruit und irruit sind doch Präsens aktiv oder?)

...zur Frage

Latein 27 cursus

Hat jemand die 27 text übersetzung - cursus texte und übungen ausgabe a?? LG

...zur Frage

Hat hier jmd mal ein Praktikum in einem Übersetzungsbűro gemacht?

Hab in meiner Nähe wenige und bin mir unsicher ob man dort überhaupt eine Chance hat ...

...zur Frage

Latein Übersetzung PPP

Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein paar Schwierigkeiten einen lateinischen Satz zu übersetzen. Und zwar weiß ich nicht genau wie ich die Nachzeitig,- Vorzeitigkeit im PPP korrekt wieder geben soll. Ich hab mal die wichtigen stellen markiert

Hier der Satz: Nonne verum est proelia a caesare quidem iussa a nobis commissa esse, nos cum hostibus comminus pugnavisse?

Also ich weiß das iussa (befohlen), commissa (geschlagen), Partizipien sind die hier das Passiv anzeigen. Pugnavisse dagegen nicht (Nachzeitigkeit: gekämpft haben) ansonsten wäre es Pugnatum esse (gekämpft worden sein). Nur wie bringe ich die Zusammen? Nach iussa fehlt eine konjugierte Form von esse (z.B. iussa est = befohlen worden ist/ iussa erat = befohlen worden war). Deswegen kann ich mir da keinen Reim drauf machen. Das zweite was ich nicht verstehe, wieso steht nach commissa die Grundform von esse? Würde da z.b commissa est stehen wäre es ja verständlich. hat es etwas damit zu tun dass das ein ACI ist?

Meine Übersetzung geht ungefähr so: Ist es denn etwa nicht die Wahrheit, dass die Kämpfe zwar von Caesar befohlen (wurden/waren?) von uns geschlagen (wurden?) wir mit den Feinden mit dem Schwert in der Hand/Mann gegen Mann gekämpft haben?

...zur Frage

Übersetzung ins Latein_038?

Hallo an alle die Latein beherrschen. Ich bräuchte die Übersetzung folgendes Satzes: (es handelt sich um eine Anpassung/Veränderung des Juvenal-Zitats)

"Beten sollte man darum, dass eine zufriedene und glückliche Seele in einem gesunden Körper sei."

Danke.

Grüße

Sebastian

...zur Frage

Prima Latein T-Text Lektion 48 komme nicht weiter

Hallo,

muss diesen Text übersetzen:

****OROSIUS: Cur imperatores Christiani felices vocandi sunt? AUGUSTINUS: Christiani imperatores non propterea1 felices vocandi sunt, quod vel diu rexerunt vel hostes imperii vicerunt vel inimicos cives opprimere potuerunt. Namque omnes fere imperatores, qui daemones2 colebant, haec commoda acceperunt. Ut felices vocari possint, imperatoribus non modo iuste imperandum est, sed etiam humanitas3 diligenter servanda est. Imprimis autem iis deus noster colendus est – deus, qui omnibus hominibus et metuendus et amandus est maxime. Verbis eius nobis semper parendum est. OROSIUS: Et cur deus noster Constantinum fecit primum imperatorem Christianum? AUGUSTINUS: Ea ratione id fecit, ut Christiani viderent etiam imperatorem, qui daemones non coleret, regere posse totum orbem Romanum. Eadem de causa Constantinus triginta fere annos rexit, prospexit imperio universo sicut pater, reppulit quamvis multos hostes; non modo in gerendis bellis, sed etiam in opprimendis iniuriis Constantinus prorsus felix fuit. Sic anima eius post vitam longam placida et beata corpus reliquit, et filii Constantini a patre imperium optime institutum receperunt. OROSIUS: Manifestum est imperatores felices his indiciis cognoscendos esse.


Habe bis hier:

Warum müssen römische Kaiser glücklich genannt werden? Die röm. Kaiser müssen nicht deswegen glücklich genannt werden,weil sie entweder eine lange Zeit lang regiert haben oder die Feinde des Reichs besiegt haben oder weil sie die feindlichen Bürger unterdrücken konnten. Denn fast alle Kaiser, die an Dämonen geglaubt haben,erhielten diese Bequemlichkeit. Damit sie glücklich genannt werden können,müssen die Kaiser nicht nurgerecht herrschen, sondern auch die Menschlichkeit sorgfältig bewahren. Besonders aber müssen diese unseren Gott verehren- den Gott den alle Menschen entweder fürchten oder lieben müssen.Wir müssen immer dessen Worten gehorchen. Und warum macht unser Gott Konstantin zum ersten christlichen Kaiser?**


Brauche aber den ganzen Text, kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?