Latein-Satz übersetzen - wie lautet er richtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schon mal schön, dass du hier eine Eigenleistung einbringst. Sinngemäß ist deine Übersetzung auch richtig.

Am wörtlichsten wäre es wohl so:

Menelaos übergab, weil er Paris für einen ehrlichen Mann hielt, seine Ehefrau dessen Schutz.

(oder wie auch immer man fides hier übersetzen mag; Pons schlägt da einiges vor, von dem ich "Schutz" für am besten halte).

Oder man macht es eben wie du, und übersetzt "fidei mandare" einfach nur mit "anvertrauen".

sinngemäß passt deine übersetzung schon.
wörtlich würde es heißen: er vertraute sie dessen schutz an, weil er ihn für einen ehrlichen man hielt..

Eigentlich hast du es schon optimal gelöst.

Fides kann (hier) auch mit "Schutz", "Obhut" oder "Betreuung" übersetzt werden. Das klingt im Deutschen hier auch besser als Glauben oder Treue.

Schönen Gruß

Kommentar von Christianwarweg
25.10.2015, 11:31

Mal abgesehen von dem "dessen seine"

0

Was möchtest Du wissen?