Latein-Relativpronomen Wie übersetzt man sie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zwischen der deutschen und lateinischen Behandlung der Relativpronomen gibt es kaum Unterschiede. Man muss nur auch die deutschen deklinieren können!

Manchem fällt vor allem der Plural schwer:

die, deren, denen, die

Wir fangen mit dem Prädikat an (video): Ich sehe. Wen oder was sehe ich? multos homines mortuos (Akk.) Ich sehe viele tote Menschen. Weiter geht's mit qui. Qui heißt einfach "die" (Nom. Pl. Mask., daher bezieht es sich auf homines). Also: Ich sehe viele tote Menschen, die (in viis iacent) auf den Straßen liegen. Und weiter geht's: und. Quorum ist Gen. Pl. mask., also "deren", also: und deren Söhne und Töchter weinen.

Ich sehe viele tote Menschen, die auf den Straßen liegen und deren Söhne und Töchter weinen.

Was möchtest Du wissen?