Latein Possesivpronomen richtig wählen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haha,
das ist ja ein drolliges Beispiel:

A) victorum = Gen.Pl.m. von victor = Der Sieger
B) victorum = Gen. Pl. m. von victus = Der Besiegten

Ändert aber nichts: Es bleibt Gen.Pl.m.

=> Du musst jetzt also mal in die Deklinationstabelle deiner Schulgrammatik schauen, ob du bei "Gen.Pl.m" eines deiner Possessivpronomen wiederfindest. 

=> Wenn deine Grammatik diese Tabelle merkwürdigerweise nicht enthalten sollte, findest du sie auch hier:
http://www.albertmartin.de/latein/grammatik/doku.php/possessivpronomen

=> Lern die Tabelle. Da führt kein Weg dran vorbei. Du kannst dein Ergebnis gerne zur Kontrolle hier einstellen!

LG
MCX

  1. Überlege, ob es sich um ein maskulines, neutrales oder feminines Substantiv handelt.
  2. Finde heraus welcher Fall (bzw. manchmal auch welche Fälle) hier vorliegt.
  3. Steht das Substantiv im Singular oder Plural?
  4. Nachdem du diese Fragen geklärt hast, kannst du nun das passende Possesivpronomen heraussuchen. Gehe dabei wie oben vor! 

Bei noster (unser) haben wir das Problem, das es leicht unregelmäßig ist.
Kannst du puer deklinieren? Das hat denselben Genitiv Plural wie noster.
Dabei ist zu beachten:
außer im Nominativ Singular maskulinum verkürzt sich der Stamm in allen Fällen auf nostr-.

Was möchtest Du wissen?