Latein Passiv und Vorzeitig Zusammenhang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorzeitigkeit ist keine Eigenschaft des Passivs. Auch aktive Zeiten können vorzeitig zueinander sein.

Dazu hier mal ein paar Sätze:

http://dieter-online.de.tl/Consecutio-temporum-\_-Zeitenfolge.htm

Zur Vor- oder Nachzeitigkeit gehören immer zwei Sätze, die einander untergeordnet sind, z.B. ein Haupt- und ein Nebensatz.

Achtung! Die Zeitigkeit ist immer vom Nebensatz aus definiert.
Liegt der Nebensatz zeitlich vor dem Hauptsatz, sprechen wir von Vorzeitigkeit.

Beispiel: Wenn ich dies geschrieben habe, kannst du es lesen.
                               Perfekt                         Präsens

Im Passiv:  
Wenn dies von mir geschrieben worden ist, kann es von dir gelesen werden.

Lateinische Beispiele im Link.
Wenn ihr schon AcI und Abl. abs. habt, wird es komplizierter. Dann musst du nochmal fragen oder dich durch meine Seiten hangeln. Da steht einiges über die einzelnen Stufen der Zeitenfolge drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du Vorzeitigkeit meinst, dann hast du nur einen Zusammenhang davon und von Passiv bei einem Partizip Perfekt Passiv. Dieses wird gebildet, indem du den Aktiv Präsensstamm nimmst und daran als Endung ein T + die entsprechende A/O- Deklinationsendung anhängst. Wann immer jetzt so ein Partizip im Satz vorkommt, musst du ihn auflösen (ich gehe jetzt mal davon aus, dass du weißt, welche Möglichkeiten du dafür hast). Allerdings musst du dabei beachten, dass der bei der Auflösung entstandene Satz vorzeitig zum Bezugssatz ist. Wenn du also im Bezugssatz ein Verb im Präsens stehen hast, muss der entstandene Nebensatz im Perfekt stehen. Und wen der Bezugssatz im Imperfekt oder Perfekt steht, muss der Nebensatz Plusquamperfekt sein.

PS: Gerne nachfragen, falls das zu kompliziert erklärt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?