Latein oder Chemie in der Oberstufe weiterführen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Sohn hat Chemie 4-stündig gewählt und studiert jetzt auch Chemie ;o) . Er hat Latein auch gehasst und nicht verstanden ;o) . 

Ich denke, logischer ist Chemie. Wenn du mit Sprachen Probleme hast, dann wird es dir schwer fallen, sie zu durchschauen. 

Du musst eben überlegen, was dir leichter fallen würde, bzw. wo du es leichter schaffst, akzeptable Noten zu schreiben, wenn dir beides keinen Spaß macht.

Manchmal hängt es auch vom Lehrer ab. Wenn du schon weißt, wer alles für die Fächer zur Verfügung steht, kannst du es evtl. daran ausklügeln.

Wünsch dir dir richtige Entscheidung :o) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HI,

laut mir wäre die Wahl eindeutig: Latein und Chemie behalten, am besten als Leistungskurs! Leider ging diese Kombi nicht, deshalb habe ich Mathe-Chemie als Leistungskurs und Latein als drittes Prüfungsfach.

Latein kann man leichter aufholen als Chemie. Da spreche ich aus Erfahrung: Habe ebenfalls in Klasse 5 mit Latein begonnen. War früher ganz grottig und seitdem ich in Klasse 9 bin, habe ich das alles aufgeholt. Nun bin ich Kursbeste ;-)

Chemie war schon immer mein bestes Fach und ist es auch noch heute. Ich liebe es :-) Die Kombi Chemie-Latein werde ich wohl auch studieren. :D

Nun zurück zu dir: An deiner Stelle würde ich Latein nehmen. Die Lücken lassen sich leichter schließen. Ich erteile in beiden Fächern Nachhilfe und in Chemie baut alles aufeinander auf! Deshalb (wie bei z.B. Genetik in Bio): Einmal raus, immer raus (bzw es ist sehr schwierig, wieder rein zu kommen).

Ich empfehle daher also Latein, sofern du dich wirklich bemühen möchtest, deine Lücken zu schließen.

Nun zu deinen Fragen am Ende:


Ist chemie in der Oberstufe mehr anorganische oder organische Chemie? 

Organische Chemie! Definitiv^^

Wie ging es euch, falls ihr eins der beiden Fächer oder gar beide in der Oberstufe hattet?

Ich liebe Chemie abgöttisch! Da ich im LK bin, ist es anspruchsvoller, aber immer noch zu leicht. Leider kein Scherz...also na ja, in Chemie bin ich unterfordert. In Latein bin ich im GK, dememtsprechend ist die Motivation in meinem Kurs. Auch das Niveau ist nicht sonderlich, dementsprechend auch hier Unterforderung. Nehme deshalb oft an Uni-Kursen teil. Tut mir leid für mein arrogantes Geschreibsel, aber du wolltest wissen, wie es mir damit ergeht. Kurz: Ich liebe die Fächer, bin dennoch unterfordert.

Viel Erfolg!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich stehe auch bald vor der Entscheidung.... Ich werde 100 %ig Chemie abwählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?