Latein Metamorphosenübersetzung, wie ist folgender Vers korrekt übersetzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"quae nec reticere loquenti nec prius ipsa loqui didicit, resonabilis Echo.

die nicht gegenüber dem Redenden zu schweigen und auch nicht selbst eher zu sprechen lernte (auch wenn es nicht zu passen scheint, hier vielleicht lieber: vermochte), die widerhallende Nymphe [ Echo ist gemeint ]

"die für enen Redenden nicht zu schweigen und auch nicht selbst zu reden vermochte"

loquenti ist PPA von loqui im Dativ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wesentliche wurde schon gesagt. Nur eine Anmerkung: "vocalis" scheint mir im Kontext hier eher etwas wie "redselig/geschwätzig" zu bedeuten.

Schönen Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reticere mit Dativ bedeutet ‚gegenüber jmd. schweigen, nicht antworten‘, sie hat also weder gelernt, einem Sprechenden (loquenti) nicht zu antworten, noch hat sie gelernt, selbst zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?