Latein Klasse 8 Vorzeitigkeit und Gleichzeitigkeit bzw. Nachzeitigkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An welcher Stelle hast du denn die Zeitenfolge nicht verstanden?
Bei gewöhnlichen Satzgefügen ist es doch wie im Deutschen, immer vom Nebensatz aus gesehen. Vorzeitigkeit heißt, dass das Tempus des Nebensatzes um genau eine Zeitstufe vor der des Hauptsatzes liegen muss.

http://dieter-online.de.tl/Consecutio-temporum-_-Zeitenfolge.htm

Wenn allerdings AcI, PC und Abl. abs. kommen, geht es zu wie in der Mathematik. Es gibt Umsetzungsformeln:
Infinitiv bzw. Partizip Präsens werden gleichzeitig übersetzt,
Infinitiv bzw. Partizip Perfekt vorzeitig, -
nicht etwa als Perfekt (bzw. nur dann wenn es gerade vorzeitig ist).

Hier der AcI als Beispiel:

http://dieter-online.de.tl/AcI.htm

Und nun noch als Bonbon, wie sehr es tatsächlich mathematisch aufgebaut ist, ein Programmierungsvorschlag für die Zeitenfolge beim AcI. (Nur lesen, wenn man an so etwas Spaß hat!)

http://dieter-online.de.tl/AcI-f.ue.r-Informatiker.htm

Volens 26.02.2017, 14:27

Ich garantiere, dass man mit der Programmierungsanweisung und auch nur mäßigen Lateinkenntnissen jeden AcI am Schreibtisch übersetzt bekommt!
(Denn das Programm wird niemand schreiben können, weil die Maschinen noch zu dumm sind, gleich aussehende Wörter als verschiedene zu sehen, - z.B. den A des AcI von einem AO zu unterscheiden. Ein Schüler kann das meistens.)

0

Das Wichtigste im Überblick:

L                                   D

1. Präsens                   Präsens

    historisches P.         Präteritum

2. Imperfekt                 Präteritum

3. Perfekt                    Präteritum, Perfekt

4. Plusquamp.            Plusquamperfekt

5. Futur 1 im HS         Futur 1

    Futur 1 im NS         Präsens

6. Futur 2                    Präsens (Perfekt)

Merke:

postquam + Ind. Perf. >>>> nachdem + Ind. Plusquamperfekt

Was möchtest Du wissen?