Latein: indirekter Fragesatz, warum Konjunktiv?

3 Antworten

Weil es ein indirekter Fragesatz ist :) das ist halt so in Latein

Das ist im Lateinischen bei indirekten Fragesätzen eben so. Nach dem "Warum" fragt man in Sprachen besser nicht.

Du schreibst es ohnehin schon selbst: weil es eine indirekte Frage ist.

Da kann man auch im Deutschen den Konjunktiv benutzen: Er fragte ihn, was er wolle.

Was möchtest Du wissen?