Latein in der Schule lernen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun - ich würde es jederzeit wieder wählen!

Zwar mochte ich es während den 7 Jahren in kleinster Weise, profitierte jedoch seither um ein Vielfaches, denn ...

  • Latein vermittelt mE am besten grundsätzlich Aufbau, Regeln (Deklination, Konjugation) und Struktur einer Sprache und bildet so eine ungemein wertvolle Basis
  • ich lernte danach sehr schnell & einfach Spanisch (obwohl keineswegs ein Sprachgenie)
  • Fremdwörter kompetent & adäquat anzuwenden ist ein Leichtes (und auch zu erkennen wer dessen nicht mächtig ist)

und weitere Antworten https://www.gutefrage.net/frage/warum-lernt-man-2017-noch-latein?foundIn=list-answers-by-user#answer-262810977

So ging es mir vor vielen vielen Jahren auch. Durch die lateinische Grammatik, Latein ab Quarta, habe ich seinerzeit die deutsche Grammatik verstanden. Hier war es primär die Konjugation mit ihren "Gezeiten".

Ob Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Englisch - überall trifft man auf lat. Spuren. Italienisch sowieso.

2

Herzlichen Dank für den Stern, freut mich sehr

0

Hallo,

wer Freude an Sprachen hat, sollte sich die Mühe machen, Latein zu lernen.

Viele europäische Sprachen haben hier ihre Wurzel, auch unsere deutsche Sprache hat eine Menge Vokabeln, die von den Römern übernommen wurden - auch so deutsch klingende wie Pforte (porta), Fenster (fenestra), Ferkel (porculus), niemand (nemo), Tafel (tabula) etc.

Latein eignet sich wunderbar für Wortspiele, weil viele Vokabeln durch Buchstabenvertauschungen zu anderen Wörtern verändert werden können, weil die Satzstellung sehr frei ist und weil es Konstruktionen gibt, die mit wenigen Worten ausdrücken, wofür wir einen ganzen Nebensatz brauchen.

Über Jahrtausende bis in unsere Zeit hinein wurden und werden Texte auf Latein verfaßt - poetische, historische, juristische, philosophische, satirische, naturwissenschaftliche, erotische, kurze und knappe Sinnsprüche, die auch heute noch interessant zu lesen sind und die im Original einfach am besten sind.

Wer die fremde Struktur des Lateinischen in unsere Sprache übersetzen will, lernt dabei viel über die eigene Art zu sprechen.

Ganze Generationen von Rednern haben ihre Kunst an Cicero geschult, der in einer unglaublich interessanten Zeit gelebt hat.

Horaz hat wunderbare Gedichte geschaffen, ebenso Catull. Durch Ovid ist uns ein großer Teil antiker Mythologie erhalten geblieben.

Einfach ist die Sprache nicht und Faulenzern wird sie sich verweigern.

Wer sich aber auf sie einläßt, den läßt sie nicht mehr los.

Ich hatte Latein neun Jahre auf der Schule und habe in den Jahrzehnten danach nie aufgehört, mich mit dieser Sprache zu beschäftigen und damit natürlich auch mit römischer Kultur und Geschichte.

Herzliche Grüße,

Willy

Naja wenn du regelmäßig lernst ist Latein einfach, aber sobald du anfängst Cäsar oder Nepos zuübersetzen wird es kompliziert wenn der Grund Wortschatz und Grammatik fehlt. Ein großer Vorteil ist jedoch dass in Latein keine colloquium abgehalten werden muss ( mündliches Abitur) und du einfach nur dein Zeug lernen musst aber nix sprechen musst. Die Grammatik ist nach 3 Jahren eh beendet und auch bei den Vokabeln werden es nach 3 Jahren erheblich weniger( da es damals die meisten Wörter, die jetzt benutzt werden noch nicht gab und der Wortschatz sehr begrenzt ist)... ich hab selbst seit ca 3,5 Jahren Latein und ich lerne wirklich nicht viel aber komme auch locker mit 3 durch

aber sobald du anfängst Cäsar oder Nepos zuübersetzen wird es kompliziert

Eben nicht. Es ist genau umgekehrt. Latein ist in den ersten beiden Jahren schwer, aber spätestens mit Caesar wird Latein einfacher.

Im Englischen ist es genau umgekehrt. Je weiter man im Englischen kommt, um so schwerer wird diese Sprache.

0
@Dahika

. . . und einige Jahre nach dem Abitur haben wir uns Briefe in Latein geschrieben, zwei Studenten der Naturwissenschaft an verschiedenen Unis.

0

Wie schwer findet ihr Latein?

Hi, ich fange in ein paar Monaten (nächstes Schuljahr) an, in der Schule Latein zu lernen und wollte mal so wissen, für wie schwer ihr die Sprache haltet, denn ich sehe Leute oft behaupten, dass Latein ganz einfach ist und andere meinen widerum, Latein sei sehr schwer.

Also könnte mir jemand sagen, ob und wie schwer Latein ist und was explizit die schweren Sachen sind. Für wie schwer man eine Sprache hält, ist natürlich subjektiv.

Lg

...zur Frage

Welche Sprache lernen? Altgriechisch, Latein, Russisch?

Grüss euch! Im Moment habe ich grosse Lust eine neue Sprache zu lernen. Zur Auswahl Latein (kann ich schon ein wenig, habe es in der Schule, habe dort aber nur ein wenig übersetzten gelernt) Russisch,(es gäbe eine Unzahl an guter russischer Autoren) und Altgriechisch. Was kennt ihr empfehlen? Welche Sprache dauert wie lange um ein adequates Niveau zu erreichen? (Also Lesen und Schreiben, denn das wäre mein Ziel bei einer dieser Sprachen) Altgriechisch fände ich irrsinnig interessant, aber ich weiss nicht ob ich jetzt 6 Jahre regelmässig Zeit habe mich da alleine durchzuringen (Oder ginge es in einem kürzeren Zeitraum, also um AG lesen und schreiben zu können) Oder sollte ich an meinem Latein feilen um es dann mit AG leichter zu haben? Mindestens 2 davon werde ich sicher lernen.

Vielen Dank für jeden Rat!

...zur Frage

Welchen Sinn hat es heute noch, in der Schule Latein zu lernen?

Ich habe selbst im Gymnasium Latein als 2. Fremdsprache gelernt und ärgere mich heute noch darüber, dass ich nicht stattdessen eher mit der Baguette-Sprache angefangen habe.

Die Argumente heutiger Lateinlehrer/innen, dass Latein immer noch total wichtig sei, überzeugen mich nicht wirklich. Drei meiner Kinder sind noch auf dem Weg durch ihr Schulleben. Soll ich ihnen zu Latein raten? Wenn ja, warum?

Es wäre toll, wenn ihr mir Argumente pro/contra Latein geben könntet.

...zur Frage

Wie fange ich am besten an Latein zu lernen?

Hallo, ich bin jetzt schon Mitte zwanzig und möchte Latein lernen. Die Sprache ist mir völlig fremd. Ist es überhaupt möglich, diese Sprache in diesem Alter noch zu erlernen?

Welche Bücher oder Methoden könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Warum lernt man in der Schule Latein?

Warum lernt man Latein in der Schule ? Mediziner brauchen dass ja aber sie müssen ja nicht 40000 Sätze übersetzten sondern nur die Begriffe lernen. Warum lernt man also Latein in der Schule ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?