Latein im Abi oder reicht das große Latinum für ein Medizinstudium auch aus?

5 Antworten

Für ein Medizinstudium benötigst du keine Lateinkenntnisse.

Alles was du brauchst, lernst du im ersten Semester. Entweder in einem Kurs für Studenten mit Latein-Vorkenntnissen oder in einem Kurs für komplette Neulinge.

Wähle lieber Fächer, in denen du die höchste Chance auf hervorragende Noten hast. Falls Latein so ein Fach für dich sein sollte, kannst du es natürlich nehmen.

Von Biologie und Chemie hättest du aber wesentlich größere Vorteile.

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Latein ist keine Voraussetzung für ein Medizinstudium in Deutschland und meines Wissens wird es auch an keiner Uni positiv bei einer Bewerbung berücksichtigt.

Meiner Meinung nach solltest du deine Fächer so wählen, dass a) dein Abitur möglichst gut wird und b) möglichst viele Naturwissenschaften vertreten sind. Beides kann eine Auswirkung auf die Bewerbung haben, Latein (oder Italienisch) eher nicht.

Beste Grüße!

  • Ich würde überwiegend nach deinem Talent für Latein entscheiden, denn für das Medizinstudium ist vor allem eine sehr gute Abi-Note erforderlich und die erreichst du nur dann, wenn du deine besten Fächer für das Abitur nimmst.
  • Wenn du sehr gut in Latein bist, dann unbedingt weiternehmen, denn dann hast du eine 1 im sprachlichen Bereich quasi sicher.
  • Für das Medizinstudium reicht ein Großes Latinum natürlich lässig aus. Das ist hier nicht entscheidend.

Ich schätze ich bin so mittel bereich in Latein. Meist hab ich Noten zwischen 2 und 4.Wobei dreier wohl am häufigsten vorkommen. Ich gehe allerdings davon aus das ich mich verbessern kann.

0
@Janina102

Wie gesagt, wichtig ist, die besten Fächer zu wählen. Es geht beim Abi um die Note. So platt muss man das leider sagen. Für Medizin muss Du möglichst eine 1 vor dem Komma haben.

Bist du eher mathematisch-naturwissenschaftlich begabt, dann dürfte auch Latein was für dich sein.

Bist du eher sprachlich-schöngeistig begabt, dann dürften eher Deutsch, English oder Französisch passend sein, um eine gute Note zu holen.

1
@Kajjo

Ich schätze,dass ich eher im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich begabt bin, allerdings interessiere ich mich sehr für Italienisch. Ich denke mit viel Arbeit hätte ich in beiden Fächern die Möglichkeit sehr gut zu sein.

0
@Janina102

Mit viel Arbeit kann man in vielen Fächern gut sein. Die Frage ist doch, wo du mit eher nicht übertriebener Arbeit sehr gut sein kannst. Immerhin musst du ja in vielen Fächern ziemlich gut sein, damit die Abi-Note stimmt.

1

Was möchtest Du wissen?