Latein Grammatik welche Grammatik für die Schulaufgabe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Marcel,

man müsste eigentlich jedem Lateinschüler im ersten Jahr einen Tutor zur Seite stellen, der darauf achtet, dass alte Grammatik und Vokabeln auch immer schön nachgelernt werden. Viele Schüler lernen erstmal nur den aktuellen Stoff und wundern sich, dass sie immer schlechter werden und wenn sie dann begriffen haben, dass alles wichtig ist, hat sich zu viel angesammelt, was man absolut gar nicht mehr kann und hat kaum noch eine Chance, den Anschluss wieder zu finden.

Du fragst, welche Grammatikbereiche nicht so wichtig sind. Ich würde sagen, die Neutra der u-Deklination, Supinum, Futur II. Aber diese Dinge werden sowieso nicht mehr in allen Lehrbüchern durchgenommen. Ansonsten musst du alles können.

Ich bin jetzt ein wenig in der Zwickmühle. Einerseits kannst du gar nicht in den paar Tagen so viel nachholen, dass du die Arbeit schaffst. Allerdings sollte man niemals nie sagen und deshalb nimm dir meine eigentlich realistische Einschätzung ja nicht zu Herzen, sonst schaffst du gar nichts.

Naja, du willst ja nur auf eine 5 kommen. Vielleicht gibt es ja doch Hoffnung. Ich hatte mal zwei Schwestern als Nachhilfeschülerinnen, die neu in unsere Gegend gezogen waren. Und ich muss sagen, dass sie zwar vorher auf einem Gymnasium waren, das man aber auch ruhig als Hauptschule mit Lateinunterricht beschreiben kann. Die hatten dort super Noten, waren aber deutlich schlechter an ihrer neuen Schule und besonders krass war das in Latein.

Die ältere von beiden habe ich für die Grundlagen mit zu ihrer jüngeren Schwester in den Nachhilfeunterricht gesetzt und Catull hat sie dann alleine mit mir gemacht. Ich muss leider sagen, dass trotz intensivsten Einsatz am Ende keine der Schülerinnen eine bessere Note als 5 in Latein auf dem Zeugnis hatte. Aber bei einer Klausur hatten wir zumindest mal Glück gehabt und es kam ein Catull-Gedicht dran, dass wir schon mal in der Nachhilfe übersetzt hatten. So wurde diese Arbeit wenigstens eine 4.

Und an die Hoffnung, dass ein Gedicht rankommt, dass du an anderer Stelle schon gemacht hast, kannst du dich auch klammern, wenn du in den nächsten Tagen intensiv Catull übersetzt. Am besten, du schreibst hier mal, welche Gedichte ihr schon im Unterricht gemacht habt, und ich gucke mal, dass ich dir ein paar Gedichte, die ich als für eine Arbeit geeignet erachte, mal zusende. Da ich momentan selbst nicht viel Zeit habe, kann ich dir leider keine Musterübersetzungen erstellen. Du musst das dann mit leider oft sehr freien Übersetzungen aus dem Internet vergleichen. Aber bei Unklarheiten kannst du ja Fragen dazu hier auf GF stellen.

Übrigens solltest du beim Einstieg in die Übersetzung von Gedichten immer zuerst nach möglichen Hyperbata (Ich hoffe, das ist ein Begriff für dich, sonst frag noch mal hier nach) suchen und diese unterstreichen. Nicht jedes vermeintliche Hyperbaton wird sich dann beim Übersetzen auch als solches bestätigen, aber du wirst sicher auch viele Treffer dabei haben, die dir das Textverständnis sehr erleichtern. Ich werde gleich auch noch einen alten Beitrag von mir zum Thema Texterschließung heraussuchen.

Du solltest, wenn möglich, mehr als 3 Stunden täglich, für die Vorbereitung der nächsten Arbeit ansetzen. Wenn der Kopf voll ist, solltest du 30 Minuten schlafen und danach weiterlernen. Das Lernen in der Nacht musst du möglichst vermeiden. Die Nacht ist zum Schlafen da und im Tiefschlaf verfestigt das Gehirn das tagsüber Gelernte.

Nimm das Angebot von Soso unbedingt an. Fangt am besten mit dem Kasustraining der verschiedenen Deklinationen an und dann solltest du, wenn du dein Schulbuch noch hast, Übungen zur KNG-Kongruenz machen. Sonst wirst du später die Hyperbata nicht finden.

Und nun drücke ich dir die Daumen, dass du ganz viel Glück hast, und es trotz aller Lücken, wenigstens eine 5 wird. Ich hoffe, ich habe nicht zu viel Fachchinesisch benutzt, aber wenn doch, dann frag einfach nach!

Wenn es nichts mit der 5 wird, dann melde dich hier nochmal, damit wir dir Tipps für deine "Feriengestaltung" geben können.

LG Octopamin

Hallo,

Du solltest die Grindlagen absolut beherrschen. Ich hatte das gleiche Problem wie du - es wirkt echt Wunder, wenn man mal lernt. An Grammatik solltest du können:

  • Deklinationen
  • Konjugationen
  • Adjektive, Adverbien
  • Partizipien
  • AcI, NcI
  • Kasusfunktionen
  • Gerundium, Gerundivum
  • Konjunktiv und seine Funktionen

Bei Fragen zur Grammatik wende dich ruhig an mich, ich helfe dir gerne beim Lernen wenn du möchtest. Dazu sende mir einfach eine Freundschaftsanfrage.

Viel Erfolg! :)

lg ShD

Marcel1Schmidt 25.06.2014, 20:18

Danke ;D werde mich gleich hinsetzten, und auf das Angebot werde ich noch zurückkommen ^^

0

Was möchtest Du wissen?