Latein-Deklinationen Fälle!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst wohl oder übel die Deklination lernen. In welchem Fall ein lateinisches Wort steht, erkennt man an der Endung. Equus z.B. hat die Endung -us. Daran erkennt man, dass es im Nominativ steht. Im Genitiv würde es dann Equí heißen, im Dativ Equó usw..

isabella11 12.10.2010, 14:45

Also ich schließe mich an! du musst halt die endungen der fälle lernen! Z.b servus der sklave! servus=nominativ servi=genitiv servo=dativ servum=akkusativ servo =ablativ naja und das musst halt jetzt bei allen wörtern und deklinationen machen und musst da besonders bei den neutrawörtern lernen,da da der nominativ dem akkusativ "entdspricht" von der endung her! Viel Glück :)

0
oONameOo 13.10.2010, 18:20

Danke!

0

Wenn so ein Substantiv einfach nur dasteht, kann man in manchen Fällen eben nicht entscheiden, welcher Kasus "das jetzt ist", weil es mehrere gibt, die gleiche Endung haben. Um beim Beispiel zu bleiben: equus muss Nom. sein, weil es sonst in keinem Fall eine gleichlautende Form gibt, equi kann Gen. Sg. oder Nom. Pl. sein, equo Dat.Sg. oder Abl.Sg, equum ist eindeutig Akk. Sg., equorum eindeutig Gen. Pl., equis ist wieder mehrdeutig: Dat. Pl oder Abl. Pl., equos ausschließlich Akk. Pl. Solche Zweideutigkeiten gibt's in allen Dekl. (bedenke z. B. die Mehrdeutigkeit von cornu!)& Konj.(1.Pers.Sg. legere:a/e-Futur vs. Präs. Konj.), bei einem Formentest sollte man sie alle hinschreiben, in einem Text sollte man dann nämlich alle kennen, damit man was hat, um daraus wählen zu können. Und bei allen Subst. lernt man den Gen. Sg. dazu, um zu wissen, welche Dekl. das ist.

Wenn das Wort nicht im Kontext steht, weißt du es halt nicht.

Bei "status" hört man z.B. nur an der Aussprache, ob der Singular oder der Plural (mit langem "u") gemeint ist. Und "alea" könnte jetzt z.B. auch der Plural von "aleum" (Knoblauch, ich weiß, ein bisschen hergeholt) sein...

Gruß Ragnar

Da musst du auf die Endung gucken. Jede Deklination hat eine eigene Endung. Muss man einfach auswendig lernen.

Equus ist Nominativ equi = genitiv equo = dativ equum = akkusativ USW..

du hast ja latein mal gar nicht begriffen.

Was möchtest Du wissen?