Latein: Daedalus und Ikarus- remigioque carens

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

jener (also Ikarus, dazwischen war ein anderes Hauptwort, daher ille "jener", klingt heute etwas altmodisch, ist aber korrekt) ist Subjekt, quatit ist schlagen, hier um sich schlagen, flattern (das aber im Deutschen als grammatische Komplikation die Präposition "mit" braucht), wen schlägt er - die nackten Arme (Pl.!) "Jener schlägt mit den nackten (flügellosen) Armen um sich und" carens ist Subjekt vermissend (Übersetzung eines PC: mit einem NS: weil ihm fehlte) carens mit Ablativ!!! (careo patria - ich vermisse das Vaterland, mir fehlt d. V., ich habe kein V.) remigium Ruder, womit rudert er durch die Lüfte? Federn, Flügel "und weil ihm die Flügel (statt der Flügel) fehlten" percipere nicht nur wahrnehmen, sondern auch ganz konkret erfassen "erfasste er" non ullas- nicht irgendwelche aura heißt auch Luft im allgemeinen, jetzt kann man den Pl. mit einem Sg. übersetzen "nicht den geringsten Lufthauch" (und gerade sind mir Zeichentrickfilme eingefallen, wo irgendwelche Wesen völlig sicher in der Luft schweben und plötzlich ist nichts mehr da, was sie trägt; aber hier ist die Sache eben nicht mit komischem Ende, sondern entsetzlich)

Danke, es hat mir weitergeholfen!

0

Was möchtest Du wissen?