Latein ACI Erklärung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aci ist eine dass Satz, du erkennst in durch ein Verb im Invinitiv ein Substantiv im Akk. und ein Verb wie: sagen, denken u.s.w

   dicit: Verb= erzählen       gladiatores= Substantiv im akk.     esse: Verb im Infinitiv

z.b.  Marcus dicit gladiatores fortes esse.

Bedeutet: Marcus erzählt, dass gladiatoren tapfer sind.

Verstanden? 

Der AcI (Accusativus cum Infinitivo) ist eine Satzkonstruktion. Sie beinhaltet ein Subjektsakkusativ, einen Infinitiv und ein einleitendes Verb des Denkens, Sagens usw.

Bsp.: Scio me vivere. => Ich weiß, dass ich lebe.

Das Subjektsakkusativ ist das Subjekt im dass-Satz und der Infinitiv ist dann das zugehörige Verb. Es kann aber auch im Perfekt stehen, das musst du dann beachten:

Scio me vixisse. => Ich weiß, dass ich gelebt habe.

Vielleicht noch zur Veranschaulichung:
Ohne den AcI könnte man den Satz so umformen:

Scio: Ego vivo. / Ego vixi. => Ich weiß: Ich lebe. / Ich habe gelebt.

Mit dieser Umformulierung haben wir das anfangs gelernt, hat auch geholfen :)

Nachdem ich das schon einige Male erläutert habe, habe ich es hier zusammengefasst:

http://dieter-online.de.tl/AcI.htm

Für die weiteren Seiten gehst du mit dem Cursor wieder nach oben auf Latein und klickst den nächsten an.

Sind noch Fragen? Schreib gern einen Kommentar.

---
Erklärt ist er aber auf Deutsch, nicht in Latein.
:-)

Was möchtest Du wissen?