Latein abwählen? BRAUCHE SCHNELLE HILFE

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abwählen kannst du Latein erst nach Klasse 10 (oder evtl. 9).

Sorry, aber wenn du in den Vokabeltests, die ja sicherlich angekündigt sind und nur über 1-2 Lektionen gehen, nur 4en & 5en schreibst, würde ich mich mal fragen, wie das kommt:

Möglichkeit 1 Du bist zu doof, um Vokabeln zu lernen. In diesem Fall würde ich auf die Realschule wechseln.

Möglichkeit 2 Du bist zu faul, um Vokabeln zu lernen.

Aber ich kann dich trösten: Das Lernen von Vokabeln hat nichts mit Intelligenz zu tun, sondern ist eine reine Fleißarbeit. Möglichkeit 1 scheidet also aus. (Wobei ich gerne zugestehe, dass manche Menschen dafür mehr Zeit benötigen und manche weniger)

Lösunugsvorschlag 1: Lerne jeden Tag eine halbe Lektion und an den Wochenenden zwei, um wieder den Anschluss zu schaffen. Wenn du die Vokabeln alle kannst, kommt der Rest von allein. Setz dir dafür ein Ziel: Schalte den PC erst dann an, wenn du dein Tagespensum geschafft hast!

Lösungsvorschlag 2: Behalte deine 5 in Latein und versuche zu verhindern, dass es eine 6 wird. Solange du nur eine 5 auf dem Zeugnis hast, kannst du dich bis zur 10. Klasse retten.

Lösungsvorschlag 3: Wenn es abzusehen ist, dass es auch in anderen Fächern eng wird, wechsle auf die Realschule.

LG

Miraculix84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, dass ist die Krux mit Latein. Wer einmal nicht aufpasst, fällt sofort hintenrüber. Es gibt aber durchaus möglichkeiten, wieder mitzukommen, die sind aber sehr arbeitintensiv. Du könntest Nachhilfe nehmen, oder aber richtig viel lernen. Dabei hilft es, wenn man sich die einzelnen Lektionen (und deren Themen) chronologisch anschaut. Du kannst dir die Bücher vielleicht in eurer Schulbibliothek ausleihen. Dann gehst du nach und nach dn Grammatikstoff durch und du musst natürlich Vokabeln lernen. Das ist dann sehr arbeitsintensiv, aber es lohnt sich. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte dasselbe problem wie du !! in der 6ten klasse hatte ich 1,2 , in der siebten wurde es schlechter mit 3,5 glaub ich und dann bin ich ich unter anderem in der achten klasse wegen latein durchgefallen (nicht nur, aber wie gesagt unter anderem) und dann hab ich angefangen die achte klasse auf dem gymnasium zu wiederholen, bin aber während des wiederholungsjahres auf die realschule gegangen da es (bei uns zumindest) erst in der neunten bzw zehnten klasse geht latein abzuwählen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwählen kannst du es erst ab der 11., wenn ich mich nicht irre. Aber du darfst einfach nicht schlapp machen! Immer schön deine Vokabeln und Grammatik lernen, dann wird das schon. Es ist ja nicht so, dass dir die Sprache nicht liegt, denn du warst ja in der 6. Klasse gut darin. Nimm dir vielleicht eine Nachhilfe oder gibt es jmd. in deiner Familie, der dir bei Latein helfen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist, ich kam nicht mit. Eine Lektion versäumt und nun hänge ich hinterher ohne Ende. Aufholen wird nix. Nachhilfe geht nicht. Nur eine "verrückte", die ich hasse.

Das größte Problem ist: Ich kann nicht übersetzen, bzw nur mit leichteren Wörtern. Ich scheitere an jedem 3. Satz.

PS: Ich habe in den letztem Vokabeltest ne 1-2 :D - Trotzdem habe ich Probleme mit dem Übersetzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?