Latein- Was erwartet mich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Lateinunterricht von heute ist mit meinem vor 50 Jahren nicht zu vergleichen. Ich hatte 5 Stunden Latein pro Woche, jeden Tag Vokabeln auf und schriftliches Übersetzen... Heute ist "Soft-Latein" im Schulangebot: Bloß die Schüler nicht überfordern. Bei uns machten 15 von 42 Schülern, die in der Klasse 5 angefangen haben, das Abitur... heute ist das ganz anders... Ich gebe immer noch Latein Nachhilfe - auch nach 50 Jahren kein Problem.

Kann deine Erfahrung nicht teilen. Ich hatte sechs Stunden Latein pro Woche, auch jedes Mal Vokabeln und schriftliches Übersetzen auf, und mein Abschluss war 2014. 

"Soft-Latein" war das auf keinen Fall. Viele Schüler sind bei uns an Latein verzweifelt und haben versucht, es loszuwerden. 

0

Dein Vorsatz ist löblich. Gewiss, zum Lateinlernen gehört, wie zu jedem anderen Fach, das Lernen, hier: Grammatik, Vokabeln, aber in welcher Fremdsprache ist das überflüssig? Das ist hin und wieder anstrengend und langweilig, aber da muss man eben durch!

Wenn du dich "vorbereiten" willst, dann nicht auf die Sprache an sich, sondern auf die Welt, in die du mit Lateinkenntnissen demnächst eintauchen kannst. Denn Latein, das ist nicht nur eine Sprache, sondern das ist ein Abenteuer, ein Auffinden der kulturellen Wurzeln unserer Welt! Latein führt dich in die Antike zurück, in die Welt von "Asterix" und Julius Caesar, in das Leben der damaligen Menschen, ihre Wünsche, Ziele und Träume, in ihre Philosophie und Geschichte, ihre fachliche und unterhaltsame Literatur ... Ich gehe davon aus, dass du dich für all' dies interessierst. Viel wird davon abhängen, wie gut und motiviert dein Lehrer ist. Aber du kannst auch selbst viel dafür tun, dass dir Latein Freude macht, indem du eben nicht nur über Vokabel- und Grammatiklernen jammerst, wie es viele Schüler hier tun, sondern dich selbstständig mit der antiken Welt und Themen beschäftigst, die dir Spass machen. Ich selbst hatte schon immer großes Interesse an provinzialrömischer Archäologie insbesondere der germanischen Provinzen des römischen Reiches und der Geschichte dieser Provinzen, und die Beschäftigung mit diesem Thema hat mich motoviert, auch die langweiligen Seiten des Spracherwerbs zu überstehen. Ich fand es großartig, die Quellentexte römischer Historiker verstehen, in Museen die vielfältigen Inschriften übersetzen und den "alten Römern" auch auf diese Weise nahe sein zu können.

Wenn du einen Einstieg in diese faszinierende Welt suchst, empfehle ich dir ein älteres, aber immer noch hochspannendes Buch, das vielleicht in deiner Stadtbibliothek vorhanden ist:

Rudolf Pörtner: Mit dem Fahrstuhl in die Römerzeit. (zahlreiche Auflagen)

Wenn du möchtest, kann ich dir jederzeit auch Bücher zu besonderen Themen der römischen Welt nennen, über die du dich vielleicht informieren möchtest, oder Tipps zu Museen oder Ausgrabungsstätten geben, wenn du das magst.

MfG

Arnold

Gut dass du so motiviert bist, ich gebe dir nur einen Tipp : immer alles gut lernen sonst rutscht du ab

Liegestützen üben / Kampfsport?

Ich habe vor, ab Juni Krav Maga zu trainieren. Das Problem dabei ist, dass man dort immer wieder mal ziemlich viele Liegestützen machen muss (war bei einem Schnuppertraining).

Ich schaffe Liegestützen nur, wenn meine Ellenbogen möglichst weit vom Körper weg sind (also komplett falsche Technik im Prinzip) und selbst da nur ein paar mal ein kleines Stück runter. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich das denn am besten machen soll- auch das Üben auf den Knien schaffe ich mit Ellenbogen nahe bei mir gar nicht.

Wie könnte ich es angehen, dass ich langsam aber sicher mehr mit richtiger Technik schaffe? (Bin weiblich, 165 und 55 kg - dabei nicht gerade sportlich)

...zur Frage

was muss man bei der musterung machen? (bundeswehr)

ich bin jetzt 16, und ich will in 2 jahren freiwillig zu bundeswehr, und darauf möchte ich mich vorbereiten, sprich trainieren...

nur was muss ich trainieren ?

wie sieht die Musterung aus ?

...zur Frage

Wie kann ich für den Cooper test trainieren?

Wir machen bald einen Cooper test und ich bin sehr unsportlich. Ich mache zwar 2 mal in der Woche Fußball aber da mach ich schon manchmal Pausen. Jetzt die Frage wie kann ich mich gut darauf vorbereiten? Ich bin ein Mädchen 13 bin 1,66m groß und wiege normal.

...zur Frage

Wie lange lernen für Latinum

Ich trete in ca. 3 Monaten zu meiner Latinumsprüfung an und frage mich wie lange ich mich darauf vorbereiten muss. Wie lange muss ich lernen um die gesamte Latein Grammatik zu beherschen? Und wie viele Vokabeln kann ich maximal an einem Tag lernen? Ich hänge etwas mit dem Lernstoff hinterher und will alles nachholen deswegen frage ich mich ob das überhaupt möglich ist, denn in meiner Klasse lernen alle jeden Tag für Latein und ich fange jetzt erst an und würde das gerne schaffen. Es ist übrigens nicht das kleine Latinum sondern das (große) Latinum. Ich dachte eigentlich, dass es das nicht mehr gäbe dennoch wird diese Prüfung an unserer Schule angeboten. Weiß jemand was es damit auf sich hat? Danke für antworten und bitte keine Moralapostel die mir sagen das ich früher hätte anfangen sollen zu lernen, dass weiß ich selbst.

...zur Frage

Was erwartet mich im Assessment Center der Kreissparkasse?

Hallo, Ich habe mich bei der Kreissparkasse Böblingen beworben und habe eine Einladung ins Assessment Center bekommen. Und jetzt wollte ich euch fragen was dort auf mich zukommt. Und ob ich mich irgendwie darauf vorbereiten kann.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Pädagogik?themen?

Guten Abend ,
Ich hab das Fach Pädagogik gewählt und würde mich gerne jetzt schon mal darauf vorbereiten ...nur ich weiß nicht wie und auf welche Themen..ich weiß das es um Erziehung geht aber worum genau ?wisst ihr was ich meine😂?falls jemand von euch Pädagogik gewählt hat ,könnt ihr mir sagen welche Themen vorkommen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?