Latein :´( hätt da mal ne frage

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Reihe von Konjunktionen erfordert in Latein zwangsweise den Konjunktiv (ut, cum). Das kannst du in der Übersetzung i.a. vernachlässigen und einfach den Indikativ nehmen.
Etwas anderes ist es beim Ausdrücken von Möglichkeiten, die sich aus dem Inhalt ergeben bzw. bei indirekter Rede.

Um die deutschsprachige Schülerschaft nicht zu verwirren, bedient man sich beim Übersetzen gewöhnlich der Hilfsverben "mögen" in Präsens und Perfekt bzw "würde" im Imperfekt und Plusquamperfekt. Das Futur kennt keine Konjunktive.

nisi = wenn nicht
nil nisi = nichts, wenn nicht = betontes "nur"
„De mortuis nil nisi bene“.

danke! aber wie übersetze ich den satz dann wenn nisi da steht? weil nisi führt doch konjunktiv und indikativ mit sich. Soll ich das dann so übersetzten wie es da steht?

1
@Volens

si steht ja auch mit indikat und konjunktiv also zb. : Si imperator rem publicam sapienter regat, cives beate vivant. Aber den gleichen satz gibts auf dem arbeitsblatt auch halt im idikativ: si imperator rem publicam sapienter regit, cives beate vivunt.

0
@feriensommer

oder mit nisi, wie würde man den übersetzten? Marcus:"Nisi",inquit, "tam celeriter loqueris, omina intellegerem."

0
@feriensommer

Der Unterschied in der Grammatik ist die zwischen einem Realis und einem Potentialis. Beides sind Kondtionalsätze (Bedingung).

Die Übersetzung des Indikativs ist:
Wenn ein Kaiser den Staat weise regiert, leben die Bürger glücklich." Also ganz real: wenn eins so ist, dann das andere auch.

Jetzt der Konjunktiv:
"Wenn der Kaiser den Staat weise regieren würde, würden die Bürger glücklich leben."
Dass wir das im Deutschen nicht im Konjunktiv Präsens hinbekommen, ist ein Mangel unserer Sprache, ändert aber nichts am Sinn. Ich denke, du erkennst auch den Unterschied gegenüber der Indikativversion.
Also nur die Möglichkeit: täte es es, dann wäre es so.

Jetzt die nisi-Sache:
Marcus sagt: "Wenn du nicht so schnell reden würdest, hätte ich alles verstanden." (Irrealis)

0

Was möchtest Du wissen?