Latein - Perfekt und Imperfekt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wie du es im deutschen übersetzt ist egal, glaube ich. Unserem Lehrer ist das egal, in einem Text, es sei denn da steht übersetze! und dann steht da eine Perfektform. Dann musst du es mit habe übersetzen. Das weißt du ja schon. Wenn du dir unsicher bist, ob das im Test verlangt wird, dann mach es einfach so, wie du es oben beschrieben hast. Aber ich glaube, dass es eigentlich keinen Sinn macht, es so übersetzen zu müssen, weil imperfekt im deutschen nicht genau wie das Präteritum ist. Im französichen ist es gleich, auch die Verwendung. Frag deinen Lehrer vor dem Test mal, was er erwartet, aber wie gesagt, ich würde es auch nach Gefühl übersetzen, es hat ja trotzdem noch den gleichen Sinn.

Der Unterschied ist, dass Imperfekt lange andauert, sich wiederholt (zB eine Beschreibung, oder alltagssituationen... )

Perfekt ist eine kurze einmalige Handlung, eher plötzlich. (zB. wenn jemand umgebraucht wird.)

So... ich hoffe, dass ich dir helfen konnte, wenn nicht, dann ´kommentier bitte

Vielen, vielen Dank, jetzt habe ich endlich alles verstanden!!

0

Du hast deine eigentliche Frage schon oben beantwortet. Oder meinst du vom deutschen ins lateinische? im lateinischen ist der Unterschied: imperfekt Formen haben immer ein ba vor dem Ende und für Perfektformen musst du dann die Stammformen können, um zu wissen was vor dem Ende kommt. zb: spectare,specto,spectavi,spectatum. Das ist zum Beispiel ein V-Perfekt ,wo du dann immer ein v hast: spectavimus: wir haben betrachtet.

Imperfekt ist das gleiche wie Präteritum. Nur ein anderes Wort.

Nicht ganz: Präteritum ist im deutschen die geschriebene Form, Imperfekt ist was anderes....

0

Was möchtest Du wissen?