Latein!;) - Wenn ich ein lateinischen Satz übersteze, wie erkenne ich ob es Passiv ist oder Aktiv?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Welche lateinischen Zeiten hast du denn schon gehabt?

Latein:

Im Präsens, Imperfekt und Futur I erkennt man das Passiv an der passivischen Personalendung:

o/m => or

s => ris

t => tur

mus => mur

tis => mini

nt => ntur

Deutsch:

Das Präsens wird gebildet aus "Form von werden" + "Ge-Wort" = Ich werde gelobt

Das Präteritum wird gebildet aus "Form von wurde" + "Ge-Wort" = Ich wurde gelobt

Das Futur wird gebildet aus "Form von werden" + "Ge-Wort" + werden = Ich werde gelobt werden.

LG

MCX

PS: Wenn du auch eine Erklärung für die Zeiten Perfekt / Plusquamperfekt und Futur II wünschst, stell die Frage noch einmal.

Passiv erkennst du an der Verbform.

Zum Beispiel: vocare voco ist aktiv und heißt "ich rufe", vocor ist passiv und heißt "ich werde gerufen".

die Passivformen musst du halt erkennen können.

Was möchtest Du wissen?