lastschriften bei 0€ auf dem konto

4 Antworten

Wenn Du bisher über regelmässige Einkünfte verfügst kann die Bank die Lastschriften bedienen. Ansonsten wird abgelehnt und Du bekommst Bescheid, inklusive anfallender Gebühren von den jeweiligen Gläubigern.

Solange kein geld auf dem konto ist werden auch keine lastschriften ausgeführt. Desweitern berchnet die bank für jede nicht ausgeführte lastschriften gebühren

Das wird nicht eingelöst, also nicht bezahlt. Die Bank kann keinen Dispo erzwingen sondern nur freundlicher Weise ermöglichen. Aber nur bei geregeltem Einkommen. Wenn Du Strom und Internet nicht bezahlen kannst, ist die Bude bald dunkel und Tel. und Internet auch weg. Bezahlt wird das erst dann, wenn genug Geld auf dem Konto ist.

Dispo Kündigung

Hallo Leute Die postbank will mir das konto kündigen da ich einen dispo habe und kein geregeltes einkommen habe aber im moment ist es mir nicht möglich es zurück zu zahlen...

wenn das konto gekünndigt wird muss ich die überziehungt dann trotzdem zahlen??

...zur Frage

Sparkasse kündigt ohne Vorwarnung?

Ich hatte ein Girokonto bei der Sparkasse (10 Jahre lang) hin und wieder konnten Lastschriften nicht abgebucht werden, da nicht genug Geld vorhanden war.

Einen Dispo oder Überziehung gab es nie. Die Grenze lag also bei 0€

Den letzten Monat war dies nach langer Zeit wieder der Fall, es wurde Lastschriften zurück gebucht.

Jetzt ist die Bank hingegangen und hat von Heute auf Morgen mein Konto geschlossen. Das war am 25.02.16

Ich stehe also ohne Konto da, habe vom AG kein Geld bekommen und Rechnungen können momentan nicht bezahlt werden oder nur mit großen Umwegen.

Ich habe weder einen Brief erhalten noch einen anderen Hinweis, dass mein Konto geschlossen wird.

Nach mehreren erfolglosen Gesprächen mit der Bank (keiner der Mitarbeiter konnte eine genaue Aussage treffen) habe ich dann nach sehr viel Druck, eine Kopie eines Schreibens erhalten (welches mir zugestellt werden sollte) dieses ist datiert auf den 25.02.16, also den Tag, an dem mein Konto geschlossen wurde.

Begründung laut Mitarbeiter-Aussage: "Wegen der Lastschrift- Rückbuchungen wurde es geschlossen und es dürfe auch kein neues Konto geöffnet werden"

Begründung laut Brief (Kopie): "missbräuchliche Nutzung des Girokontos" ohne einen weiteren Hinweis oder Kommentare.

Ich habe mittlerweile Widerspruch eingelegt und auf verschiedene Urteile des BGH hingewiesen, da ich der Meinung bin, dass sowas nicht sein kann und die Sparkasse nicht das Recht besitzt, wegen Lastschriften mein Konto dicht zu machen.

FRAGE: Darf die Sparkasse ohne jegliche Vorwarnung kündigen? Was habe ich noch für Möglichkeiten? Wieso "missbräuchliche Nutzung"?

Ich habe nie etwas illegales oder sonstige Auffälligkeiten mit meinem Konto gehabt.

Lediglich die Lastschriften, die nicht verbucht wurden.

...zur Frage

Postbank Lastschriften 6 Mal Geld vom Konto abgezogen, aber warum?

Hallo!

Ich habe heute bei den Kontoauszügen gesehen das 6 mal Geld von der Postbank Ag Geld abgezogen wurde (Lastschrift) Obwohl ich nichts bestellt habe ! Was kann das sein?

MFG

Bill

...zur Frage

Postbank Dispo-wielange dauert das bis der eingerichtet ist?

Hallo...ich hab vorigen Mittwoch per Post bei der Postbank einen Dispo beantragt. Bzw hatte ich das erst online und die haben mir dann per Mail im Konto das nötige Formular geschickt was ich nur unterschreiben musste. Bis jetzt hat sich noch nichts getan und was gehört hab ich auch nicht. Wielange dauert das bis der Dispo eingerichtet ist?

...zur Frage

Pfändung Geschäftskonto

Hallo, Frage an die Experten...

ich bin Gesellschafter einer 2 Mann GbR. unser Geschäftskonto wurde vom FA gepfändet. Das Konto liegt bei der Postbank, diese hat natürlich auch den dortigen Dispo gestrichen. Somit besteht auf dem Konto also die vorgemerkte Pfändungssumme + die offene Dispo Summe... habe auch mein Privat Konto bei der Postbank, Dispo dort wurde ebenfalls gekündigt.. auf dem Privat Konto besteht aber keine Pfändung seitens des FA ... darf die Postbank bei Geldeingang auf dem Privaten Konto dieses nun nehmen und zur Tilgung der Pfändungssumme bzw. offene Dispo Summe auf dem Geschäftskonto verwenden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?