lastschrifteinzug

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du einfach einziehen, waere aber kein guter Stil. Ich wuerde dem Kunden mein Versaeumnis erst einmal bedauernd mitteilen und ankuendigen, den Betrag nun in 1 bis 4 Wochen einziehen zu wollen. Bei kleineren Betraegen wuerde ich da kein grosses "Geschisse" machen und einen kurzfristigen Termin mitteilen (1-2 Wochen). Bei groesseren Betraegen sollte der Termin allerdings so gelegt werden, dass der Kunde genuegend Zeit hat, sein Konto erforderlichenfalls aufzufuellen oder anderweitig zu reagieren. Allein schon aus dem Grund, ihm eine eventuelle Peinlichkeit zu ersparen.

Wenn du die Ermächtigung hast kannst du den Betrag nachfordern.

Ich würde es einziehen. Vorausgesetzt du hast einen Nachweis dafür das er die Leistung erhalten hat. Schließlich kann er keinen Nachweis führen das die Leistung durch ihn oder euch beglichen wurde!!!

Lastschrift von Momox.de

Ich hab heute 84 Euro von Momox.de erhalten, weil ich gebrauchte Bücher, Cds und DVDs verkauft habe. Eigentlich hätte ich aber nur 70,.. Euro erhalten. Heute ist diese Email gekommen:

vielleicht haben Sie es bereits Ihrem aktuellen Kontostand entnehmen können. Wir haben Ihnen zuviel Geld überwiesen. Das ist schön für Sie aber schlecht für uns.

Wir haben uns daher entschieden, den überwiesenen Fehlbetrag per Lastschrift von Ihrem Konto einzuziehen. Anschliessend werden wir den korrekten Betrag überweisen.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis

mit freundlichen Grüßen

Ihr momox Team

Kann ich die Lastschrift wiederrufen und die 84 Euro behalten? Sind ja eig. selber schuld.

...zur Frage

Kontoeinzug ohne Ermächtigung?

Hallo,

ich habe vor zirka einer Woche eine Kreditkarte bei der Landesbank Berlin erworben, die Amazon VISA Karte. Diese wollte ich nun kündigen und schickte der LBB ein Schreiben per E-Mail. Allerdings kam statt einer Eingangsbestätigung der Kündigung, eine E-Mail der Landesbank Berlin, dass ich bitte umgehend die Ermächtigung unterschreiben soll, dass die LBB den Restbetrag meiner Kreditkarte von meinem Konto einziehen darf. Grundsätzlich ist das selbstverständlich. 

Leider hatte ich tatsächlich vergessen diese zu unterschreiben und abzuschicken und wurde durch die E-Mail der LBB darauf hingewiesen. 

Per Zufall habe ich gesehen, dass die LBB den Betrag eingezogen hat, noch bevor ich die unterschriebene Ermächtigung, abschicken konnte. Die Ermächtigung liegt heute noch ununterschrieben bei mir auf dem Schreibtisch, weil ich die geschilderte Handlung der LBB dubiös finde. 

Ich möchte mich erkundigen, ob die LBB das Recht hatte, das zu tun. 

Wie sicher sind meine personbezogene Daten? 

Ich bitte um Hilfestellung und bedanke mich im Voraus. 

...zur Frage

Per Paypal Geld gesendet und keine Lastschrift eingezogen?

Ich habe einem Bekannten Geld gesendet und das Verfahren Lastschrifteinzug gewählt sowie die Verifizierungsnummer bestätigt. Jetzt wurde der Betrag gesendet, aber die Lastschrift wurde nicht eingezogen, da es sich um ein Tagesgeld-Konto handelt und nicht Girokonto, was ich leider nicht berücksichtigt habe. Das Geld wurde bereits gesendet, welches Konto wird den nun bei mir belastet? Ich habe vorsichtshalber Geld auf mein Paypal Guthaben hochgeladen, reicht das im Nachgang aus?

...zur Frage

Gläubiger-Identifikationsnummer, SEPA?

Hallo, ich wollte ein Abonnement abschließen, bei den Kontoangaben ist auch eine Gläubiger-Identifikationsnummer gefragt. Nun habe ich erstmal nicht gewusst was da sein soll, und Folgendes gelesen: "Wer als Firma (Gläubiger) mit einer SEPA-Lastschrift den Rechnungsbetrag von einem Kunden (Schuldner) einziehen möchte, braucht dazu eine Gläubiger-Identifikationsnummer. Die Gläubiger-Identifikationsnummer erhält man bei der Deutschen Bundesbank." Heißt das, dass ich eine anfordern und dann angeben muss, oder muss das Unternehmen dieses Feld mit seiner Nummer ausfüllen?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit der Cronbank?

Kennt jemand die Cronbank und hat schon Erfahrungen damit gemacht? Ich suche ein (Online-)Geschäftskonto, das es mir ermöglicht, für gelieferte Ware günstig vom Kunden Geld einzuziehen. Leider werde ich aus den Konditionen der Cronbank nicht ganz schlau, was kostet dort eine Lastschrift bzw. ein Bankeinzug? http://www.cronbank.de/fileadmin/downloadcenter/Preis-_und_Leistungsverzeichnis_05.12.2007.pdf

...zur Frage

Verpflichtungserklärung widerrufen folgen?

Hallo, ich bin mit meiner Frau von Amerika nach Deutschland umgezogen, ich bin Deutscher und haben hier in 2010 geheiratet.

Wir haben ein Visum für zusammenfuhrung beantragt und sie hat den aufenthaltstitel bekommen, nun mein Vater hat eine Verpflichtungserklärung abgegeben, und will dies widerrufen, weil sie den Job bei ihm gekündigt hat, sie ist in dem Moment arbeitslos, und ich arbeite fue eine amerikanische Firma und daher habe ich eine privatversicherung.

Meine Frage ist, welche Folgen kann das für meine Frau tragen?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?