lastschrift zurückgebucht? paypal, ebay

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein bißchen wirr und widersprüchlich:

das paypal konto ist nicht im minus. das bankkonto kann eigentlich gar nicht ins minus gehen?

War auf dem Paypal-Account Geld oder musste Paypal erst versuchen das Geld von dem Bankkonto abzubuchen?

Vermutlich ja, sonst wären nicht die EUR 5,00 Bearbeitungskosten entstanden. Dies ist der Betrag, den Paypal erhebt, wenn eine Abbuchung erfolglost war, d.h. geplatzt ist.

auf dem konto war aber weniger geld drauf als die karte kostete (er hat irgendwie mehrere konten)

Das erklärt es dann. Das bei Paypal zur Abbuchung hinterlegte Bankkonto ist leer oder verfügt nicht über einen Überziehungskredit in der notwendigen Höhe. Darum platzte die Abbuchung. Also Geld auf das Bankkonto transferieren, damit der nächste erfolglose Abbuchungversuch nicht wieder EUR 5,00 kostet. Danach kommt überigens der Inkassodienst!

aber wir haben keine schulden bei paypal?

Doch! Überprüfe bitte den Buchungsverlauf in dem paypal-Account.

Noch besser: lass es Deinen Vater überprüfen!

ja genau, wir hatten davor kein geld auf dem paypal konto. und bei paypal haben wir keine schulden. anscheinend haben wir schulden beim verkäufer.

0
@aliasdavidenko

Ja

  • Schulden bei Paypal EUR 5,00
  • Schulden beim Verkäufer = Summe Kaufvertrag

Aber Paypal wird einen erneuten Abbuchungsversuch vom Bankkonto Deines Vaters vornehmen, über die Summe des Kaufvertrags (einschl. Porto) und die EUR 5,00 Bearbeitungsgebühr. Dein Vater soll zusehen, dass das Bankkonto über den entsprechenden Betrag verfügt, sonst fallen die nächsten EUR 5,00 an und danach der Inkassodienst. Das sind dann noch mehr Kosten!

3

Ich nehme an man hat versucht das Geld vom Konto deines Vater abzubuchen! Da es aber nicht "gedeckt" war, also zu wenig drauf war, ging diese Lastschrift wieder zurück! Das erklärt die Gebühr von 5 Euro die Banken berechnen weil sie Deinen Vater darüber informieren! "Schulden" hast Du, bzw. Dein Vater dann bei der Person die die Ware liefert!!

Der Artikel ist nicht bezahlt, da der Betrag nicht vom Konto eingezogen werden konnte. Die 5 EUR Gebühr werden Dir später noch berechnet.

also habe ich gar keine schulden? nur die 5 euro?

0
@aliasdavidenko

"Schulden" hast Du da wo Du die Karte bestellt oder gekauft hast! Wenn Du bestellst kommt ja ein Vertrag zu stande!!

0
@Procter74

und sollen wir den jetzt gleich anschreiben oder kann es sein dass der nen brief sendet und das dann teuer wird? das war ein verkäufer aus china.

0
@aliasdavidenko

Wenn der sein Geld nicht bekommt wird er sich ganz bestimmt von alleine melden!! Oder er ist kulant und löscht den Auftrag einfach! Da es über PayPal gehen sollte wird der Verkäufer wohl keine Gebühren berechnen! Entweder die Bestellung stornieren oder bezahlen!

0

Du hast halt dein Konto nicht gedeckt ,daher auch die 5 € Bearbeitungsgebühr.

Was möchtest Du wissen?