Lastschrift wird nach 3 Jahren ohne jegliche Vorwarnung eingefordert. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Forderung wäre Ende des Jahres verjährt, wenn alles so war, wie Du es geschildert hast. Es ist allerdings ungewöhnlich, dass ohne Erinnerung oder Mahnung einfach nach fast drei Jahren ein Inkassounternehmen auf der Bühne erscheint.

Ausserdem siehst Du doch die Rückbuchung auf Deinen Kontoauszügen, sofern Du reinschaust.

Das Inkassounternehmen wird standardmässig vorgehen. Einmal anschreiben und Dich zur Zahlung auffordern, dann eine Mahnung mit Fristsetzung, nach Verstreichen der Frist Erwirkung eines Mahnbescheides. Dann kannst Du Widerspruch einlegen und vor Gericht verlieren, was noch mehr Kosten verursacht oder Du machst nichts, dann wird die Forderung rechtskräftig und kann beigetrieben werden.

Zahl den Betrag und spar Dir den Rest.

harobo

Was möchtest Du wissen?