Lastschrift problem hilfe fluge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zu deiner Bank und schildere den Vorfall. Das machst du bitte gleich am Dienstag. Die buchen die Lastschrift zurück.

Gleichzeitig lässt du dir den Namen des Sparkassenmitarbeiters geben und notierst ihn, mit Datum und Uhrzeit (das ist dein Zeuge für den Fall, daß es weitergeht)

Du hast nichts zu befürchten. Derjenige, der die Belastung durchgeführt hat, muß beweisen, daß ein Vertrag mit dem Kontoinhaber - also dir - zustande gekommen ist. Ein Vertrag ist eine übereinstimmende Willenserklärung.

Diese gab es nicht und der Nachweis ist nicht zu erbringen.

Daher wirst du auch keinen Ärger kriegen, denn du hast mit Fluege.de keinen Vertrag geschlossen.

du kannst Anzeige gegen Unbekannt stellen, aber das wird nichts bringen. Meine Kreditkarte wurde mißbraucht, ich hab auch Anzeige erstattet, und obwohl der Dieb munter Bahntickets gebucht hat und von Rewe und Outfittery bestellt hat, konnte man keinen Namen und keine Adresse ermitteln.

Was für mich immer noch völliger Quatsch ist, weil es muß ja eine Lieferadresse geben für die Sachen und für ein Bahnticket online buchen braucht man eine Email und eine Authentifizierung zusammen mit dem Ticket.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Lastschrift zurückgeben

2- Fluege.de kontaktieren, dass du der Belastung nicht zugestimmt und nichts gebucht hast

3. Anzeige erstatten gegen unbekannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein warum du bekommst das Geld wieder auf dein Konto. Bespreche es am Dienstag mit der Bank du hast 4 Wochen Zeit um die das Geld zu holen. So lange wurde ich aber nicht warten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du buchst die Lastschrift zurück und Erklärst das deiner Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?