Lastschrift konnte nicht eingelöst werden Keine Ware erhalten Nun Anzeige wegen Betruges?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf keinen Fall bei der Polizei aussagen. Auch nicht dort erscheinen. Denn das ist keine Pflicht und sollte man generell nicht tun.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/ist-das-erscheinen-zu-einer-polizeilichen-oder-staatsanwaltlichen-vernehmung-pflicht_005764.html

Wenn überhaupt, dann läge hier versuchter Betrug vor. Aber auch das ist strittig.

Es kommt unter anderen darauf an, ob die Firma erst nach Eingang des Geldes Ware verschickt.

Wahrscheinlich wird das Verfahren eingestellt. Dies bekommst du von der Staatsanwaltschaft per Brief mitgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silvia1990
03.10.2016, 12:11

Ja sie verschickt erst nach geldeingang

0

Sofern  Du keine einschlägigen Vorstrafen hast, solltest Du der Polzeivernehmung unbedingt fern bleiben. Eventuell kannst Du schriftlich erklären daß Du zum Zeitpunkt der Bestellung versäumt hast den Kontostand zu überprüfen und im Glauben warst es wäre noch genug Geld vorhanden.

Wenn Du keine Vorstrafen hast ist ein Verfahrenseinstellung sehr wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du denn die Mail nicht mehr, daß Du diese als Beweis bei der Polizei vorlegen kannst? Auch wenn Du diese gelöscht hast, könntest Du sie vielleicht noch im Papierkorb finden und ausdrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silvia1990
01.10.2016, 18:48

doch ich habe noch alle Mails die ich bekommen und geschrieben habe aufgehoben

0

sezt dich mit der polizei in verbindung von denen du das schreiben bekommen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?