Lastschrift aber Konto nicht gedeckt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am gleichen Tag kanns knapp werden je nachdem wie deine Bank bucht. Am nächsten Tag ist es zu spät. Sehr wahrscheinlich wirds in beiden Fällen zurück gebucht und du darfst die Gebühren zahlen

Dann wird das Geld nicht eingezogen und der Lastschriftermächtigte wird es erneut mit Strafgebühren abbuchen.

Es sei denn Du hast einen Dispo, so dass Dein Konto auch ins Minus rutschen kann.

Das kommt ein wenig auf die Bank an. Ein nicht gedecktes Konto bedeutet aber meist leider, dass die Lastschrift nicht erfolgen kann (Rücklastschrift). Die Rücklaszschrift erfolgt aber manchmal erst einen Tag nach Fälligkeit, also hast du noch die Gelegenheit, deb Betrag auszugleichen, aber bitte noch am gleichen Tag. Einzige andere Chance: deine Bank räumt dir einen Dispo-Kredit ein. Dann wird die Lastschrift trozdem getätigt, und dein Konto ist am folgenden Tag wieder gedeckt. Ein Nutzen des Dispos kostet aber in der Regel Gebühren, die Rücklastschrift auch.

hauseltr 28.04.2016, 11:32

Ein Nutzen des Dispos kostet aber in der Regel Gebühren,

Nein, nur Zinsen, die für einen Tag aber überschaubar sind!

1000,00 € bei 12 % für einen Tag = 0.333 €

Eventuell erlaubt die Bank eine geduldete Überziehung zum gleichen oder höheren % Satz.

1
MarkusKapunkt 28.04.2016, 11:44
@hauseltr

Ich weiß, es sind keine Gebühren sondern Zinsen. Wollte nur anmerken dass es Geld kostet. Aber danke für die Richtigstellung und das nette Rechenbeispiel. 

0

Wenn an dem Tag, wo die Lastschrift abgebucht werden soll, das Konto nicht gedeckt ist, geht die Lastschrift zurück und Du wirst eine Mahnung bekommen.

Die probieren das dann nicht am Folgetag erneut. Woher sollen die wissen, ab wann Dein Konto wieder gedeckt ist? lg Lilo

Die Rücklastschrift passiert nicht direkt. Meistens ist es so, dass die Lastschrift erst zurückgebucht wird, wenn dein Konto einen Tag lang nicht ausgeglichen ist.

Das liegt am ermessen deiner Bank...

Was möchtest Du wissen?