Last Christmas, der Song, eure Meinung?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Eigentlich gibt es viel zu wenig gute Weihnachtslieder. "Last Christmas" gehört für mich noch zu den Liedern, die ich überhaupt mal mochte. Zwangsläufig hört man ja immer nur die gleichen. Und irgendwie kommen einem doch alle sonstwo raus. Ich appeliere an die Künstler: Schreibt mehr (gute) Weihnachtssongs !

OK... was mich bei diesem Machwerk am meisten nervt (abgesehen von der alljährlichen vorweihnachtlichen Omnipräsenz...) ist die ihm innewohnende (Geld-)Scheinheiligkeit.

Ursprünglich als "Last Easter" komponiert passte es so nicht ins Marketingkonzept - ein wenig Glöckchenbeiwerk (das wohl nicht zufällig an "Jingle Bells" - übrigens auch kein Weihnachtslied - erinnern soll), kurzerhand der Text angepasst; fertig ist der "Weihnachtshit", der mit Weihnachten an sich überhaupt nix zu tun hat.

Ich liebe "Last Christmas". Wenn man Leider wirklich mag, macht es einem auch nichts aus sie öfter zu hören. Ich finde, obwohl es kein Weihnachtssong ist, passt es sehr gut zu Weihnachten und macht einfach Stimmung. Ich verstehe nicht, wieso sich so viele Leute darüber beschweren. Es ist jetzt Ende November und ich habe das Lied noch kein einziges Mal gehört. Dass das Lied im Radio in Dauerschleife gespielt wird, ist nicht mein Problem, da ich kein Radio höre. Und das schon seit Jahren. Wer also die Musik hört, die im Radio läuft, sollte sich darauf einstellen, dass auch Musik gespielt wird, die einem nicht gefällt.

Naja... Auch wenn die ganze Menschheit diesen Song hasst, ich liebe ihn nach wie vor und "Last Christmas" ist für mich ein Muss an Weihnachten. Weihnachten ohne "Last Christmas" ist für mich, wie Weihnachten ohne Schnee - einfach deprimierend.

Jeder der sich so dermaßen  darüber aufregt, sollte sich bewusst werden, dass dieses Lied nur ein Mal im Jahr so oft gespielt wird. Übrigens, hat das Radio auch einen Aussschalt - Knopf, den man drücken kann, wenn der Song läuft.

Lg 🎄

Was möchtest Du wissen?