Lassen sich Plissee-Rollos (zur vertikalen Schraubmontage direkt vor der Glasscheibe) nicht auch mit starkem Kleber kleben (statt bohren)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Montagekleber ist keine gute Idee, das wird leider nicht dauerhaft halten.

Ich würde auch die Montage mit Klebeleisten direkt auf der Scheibe empfehlen - wir nutzen Sie schon seit dem letzten Jahr. Die Montageleisten kann man bei Bedarf passend nachbestellen - wir haben unsere Plissees hier gekauft: https://www.livoneo.de/plissee/ratgeber/montage#klebeleiste und für zwei bereits vorhandene Anlagen nur die Schienen passgenau nachbestellt.

Dort ist auch ein Video eingestellt, auf dem Du Dir die Montage und so weiter anschauen kannst - dann hat Du auch gleich einen Eindruck davon, wie das Ganze nachher am Fenster aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schon vermuten, dass der Zug für einen Kleber zu stark wäre. Wenn Du nicht durchgehende Leisten aufkleben würdest, wären die Klebeflächen ja minimal und der dauernden Zugbelastung sicher nicht gewachsen. Außerdem würdest Du im Falle Deines Auszugs aus der Wohnung die geklebten Befestigungen auch nicht mehr rückstandsfrei entfernen können.

Zur Höhe: ich bin in Österreich zu Hause und habe meine Plisseerollos von "Leha" bei Betten Reiter nach Maß bestellt (bei meinen Fenstern ist auch die Glasfläche 130 cm hoch), und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Auch in Deutschland wird es wohl Firmen geben, die sowas nach Maß anfertigen. Der Preis ist natürlich schon ein anderer als bei den Fertigrollos aus dem Baumarkt, aber die Qualität ist auch entsprechend besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen Autorückspiegeln werden die Metallhalterungsplatten mit Spezial Kleber an die Autoscheibe geklebt. Der jedoch mit starkem Anpressdruck 24h verarbeitet werden muss. Der nicht Rückstandslos entfernt werden kann. Auch ist der kleber sicher nicht ganz billig. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen (Kunststoff)Fensterrahmen darf man nicht anbohren, wenn man zur Miete wohnt. Anders als bei einem Holzfester lassen sich die Löcher nicht so einfach wieder schließen, ohne das man das sieht.

Wenn Du etwas an die Fenster klebst, was eine gewisse Belastung aushalten muss, erfordert das einen Kleber, der ebenfalls nicht rückstandsfrei zu beseitigen ist. Die übliche Montage bei Kunststofffensterrahmen erfolgt mit Klemmträgern. Dabei sitzt das Plissee in Deinem Fall allerdings zu hoch, weil sich die Schiene des Plissees etwa auf halber Rahmenhöhe befindet.

Hast du das Plissee mal ganz runtergelassen und gemessen? Manchmal sind sie etwas länger als die angegebene Höhe.

Die Alternative ist die Montage an die Unterkante der oberen Glasleiste (Diese dürfen angebohrt werden, da sie sich ohne viel Aufwand auswechseln lassen). Das setzt allerdings eine exakte Breite voraus, damit dass Plissee auch diesbezüglich genau vor die Scheibe passt. Dabei handelt es sich allerdings um eine Maßanfertigung, die Dir zu teuer ist.

Schau Dir doch mal an, wie aufwendig es wäre, die untere Schiene vom Stoff zu lösen. Vielleicht besteht die Möglichkeit, ein längeres Plissee zu kaufen und dieses zu kürzen. Das ist sicher etwas teurer als die kurze Variante, aber allemal billiger als die Anfertigung auf Maß. Bei Jalousien geht das jedenfalls problemlos. Oder Du lebst damit, dass Du beim langen Plissee unten eine gewisse Pakethöhe hast, die ja sowieso unten auf Rahmenhöhe bliebe.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so speziell ist die Frage gar nicht, sondern vielmehr absolut legitim ;-)

Sehr beliebt sind Plissees, welche mit sogennannten Klebeleisten direkt auf die Glasscheibe geklebt werden. Das Plissee wird dann auf den Klebeleisten verschraubt, und nicht direkt am Fenster, so dass die Fenster nicht angebohrt werden müssen.

Bei weiteren Fragen einfach melden.

Viele Grüße vom Rollomeister

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?