Lassen sich Islam und das Rechtssystem der Scharia klar voneinander trennen oder ist dies nach gängiger muslimischer Auffassung so nicht vorgesehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Sharia beschreibt die Gesetze des Koran. Beides lässt sich unmöglich voneinander trennen.

Allerdings ist die Sharia heute nicht mehr gleich Sharia. Von Land zu Land, wo der Islam die Staatsreligion ist, unterscheiden sich die Gesetze. Er werden zum Teil Gesetze hinzugefügt, die es im Islam nicht gibt, oder Gesetze werden so ausgelegt, dass sie nicht Islamkonform sind.

Man könnte also den Islam von den Shariagesetzen trennen, die einfach überhaupt nicht Islamkonform sind und die lediglich aufgrund der Politik eines Landes existieren - das wäre möglich... aber die Sharia und den Islam komplett voneianander trennen ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja lässt sich trennen, 


ich , ebenso wie viele andere Muslime, erachten zb die todesstrafe für falsch. ich akzeptiere die scharia also in allen belangen, die nicht gegen mein gewissen gehen.

DENN sie ist nicht vom Propheten oder Koran, sondern eine Interpretation von gelehrten. dass was der prophet tat oder sagte ist für mich aussschlaggebend und noch darüber was im koran steht. 

wenn da steht zb. peitschenhiebe, dann lässt sich die todesstrafe nicht verargumentieren .... 


aber das wäre jetzt ein langer diskurs. einfach mal zur info, dass viele der muslime nicht 100% konform gehen mit allen scharia teilen. wenn allerdings etwas zum alkohol steht und da sich für mich logisch anhört und durch koran/sahih hadithen belegt ist, dann warum nicht befolgen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich nicht trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht, denn die Sharia ist ja praktisch der Islam...die Auslebung des Korans. Viele wissen jedoch gar nicht, was die Sharia beinhaltet. Das Strafrecht ist nur ein ganz kleiner Teil der Sharia, den viele immer so dämonisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SiriusNoCare 08.10.2017, 19:55

So viele schlechte Antworten von dir, es ist erstaunlich dass du mal was richtiges schreibst.

Wie UmmaSalima korrekt sagt, Islam und Scharia ist eine Einheit.
Die Scharia ist abgeleitet aus dem Leben und Lehren Muhammads.
Man kann nicht Muslim sein und die Scharia ablehnen.

0

Beides der gleiche unmenschliche Irrsinn.

Wenn das Abendland sich nicht dagegen stemmt, ists aus mit uns. Merkels Ponyhof existiert nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?