Lassen sich Akten schwärzen, wenn man Beschuldigter in einem Strafverfahren ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ein Verfahren eingestellt wurde, besteht meiner Auffassung nach kein Recht Akteneinsicht zu erhalten. 

Du kannst nach § 406e, Absatz 2 StPO beantragen, dass dem Verletzten ( hier angeblichen Beleidigungs Opfer ) und dessen Rechtsanwälten keine Akteneinsicht gewährt werden soll.

Dies begründest du stichhaltig und argumentativ.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/\_\_406e.html

Strafakten dürfen generell nicht geschwärzt werden. Es ist nur möglich eine Akteneinsicht für bestimmte Parteien abzulehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.

der anwalt nimmt akteneinsicht während des laufenden verfahrens, nicth nach einstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?