Lasse mich morgen piercen. Paar fragen? :)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kein seriöser Piercer würde dir mit 15 und ohne Beisein von mind. einem Elternteil solche Piercings stechen! Ausserdem sind 15 Euro viel zu wenig, damit hat er nicht mal die Kosten gedeckt, wenn er wirklich steril arbeitet und qualitativ hochwertiger Schmuck ist auch um einiges teurer.. Vergiss also diesen Piercer und such dir ein wirklich seriöses Studio! Dann solltest du dich zuerst mal ausführlich beraten lassen (über beide Piercings) und dann nochmals überlegen, ob das was für dich ist oder nicht.. Unter 18 müssen immer alle Erziehungsberechtigten einverstanden sein und mind. ein Erziehungsberechtigter muss beim Beratungsgespräch dabei sein.

Habe gestern mein Bauchnabel piercing bekommen. Zungen piercing leider nicht, aber kommt in ein paar monaten wenn ich 16 bin. Alles OHNE beisein vom erziehungsberechtigten und mit einverständnis erklärung wo genau draufsteht was gestochen werden darf und soll. DAS WARS! KEIN BEISEIN. :)

0
@GutWohnen

Na dann, herzlichen Glückwunsch, dass du einen Piercer gefunden hast, welcher sich zwar nicht strafbar macht, aber anscheinend auch nicht wirklich seriös ist.. Es hat schon einen guten Grund, weshalb es keinen Sinn macht einem 15 jährigen Kind ein Bauchnabelpiercing zu stechen, welches während dem Wachstum innerhalb weniger Jahre schief werden kann oder sogar ganz rauswächst. Und normalerweise muss ein Elternteil beim Beratungsgespräch dabei sein, damit sie wissen für was sie überhaupt ihre Unterschrift her geben - ein seriöser Piercer hätte niemals eine Erlaubnis akzeptiert, welche einfach blindlings von den Eltern unterschrieben wurde.. Aber naja, viel Spass trotzdem mit deinem Piercing!

0

Also auch mri kommen 15 € zu wenig vor.. und eigentlich muss d#ein Elternteil mitkommen,.. wenn sie dir die erlaubnis für BNP gegeben hat ausdrücklich dann darf er dich an der Zunge nicht stechen... (Warum nimmst du mitti nicht mit wenn sies dir denn schon erlaubt?)

Noch eine Frage sticht dein Piercer schon bei 15 jährigen? meiner nämlich erst ab 16..

Ich habe für mein Bauchnabelpiercing 50 udn für Zunge inclusive 2. stecker und allem drum und dran 70€ bezahlt, und das ist meiner meinung nach in Ordnung, wes hängt viel Verantwortung dran.. Ich war allerdings 18 bzw 19 Jahre alt

Zunge: 7 Tage wird es anschwellen ob du feste Nahrung essen und sprechen kannst ist unterschiedlich, ich konnte es andere wiederrum nicht... Nach 2 wochen wirst du einen kürzeren Stab bekommen, und nach isgesamt 4-6Wochen ist es verheilt,d a es ja um Schleimhaut geht#, welche sich schnell regeneriert.

Bei mir hat ZP weh getan, ja es hat wehgetan aber aushaltbar, allerdings wurde bei mir auch nix betäubt (und davon rate ich auch im allgemeinem ab)

Risiken Zunge:

  • es können Adern getroffen werden (sehr selten da ja Piercing in der mitte und adern rechts und links verlaufen), wenn das passiert ist das aber ein riesiges Problem da es recht dicke adern sind.. -> Krankenhaus...
  • geschmackssinn kannst du entgegen der landläufigen meinung nicht verlieren
  • wenn dein Zungenbädchen getroffen wird kann die zunge gelähmt werden
  • es kann auch passieren dass deine zunge nicht geeignet ist und er nicht sticht
  • es kann unvollständig verheilen sich entzünden etc (das liegt größtenteils an dir und deiner Pflege
  • bei unsterilem arbeiten kannst du dir aids, hepatitis... einfangen
  • Zahnschäden durch rumspielen mit metallkugeln udn stäben

BNP: 6 Monate ungefähr bis es komplett abgeheilt ist, bei mir gings schneller, am anfang wirst du ab un an hängen bleiben und durch viel sitzen (zB Schule) verlangsamt sich der Heilprozess, da ständig Druck drauf ausgeübt wird, auch kannst du erst mal 4-6 wochen nicht in die sauna, badewanne oder ins schwimmbad... Während der Abheilzeit tats bei mir gar nicht weh und hat auch kaum wundwasser etc gegeben (ich heile irgendwie gut).. kenne aber aussagen dass es jedes mal beim bücken wehtut etc zu genüge...

Auch kann es passieren, dass es rauswächst nach ner Zeit (gerade da du ncoh im Wachstum bist). Auch wenn mans nicht sieht überleg dir wie du schulsport machen willst, es tut höllisch weh wenn man da n ball gegen bekommt oder so

Risiken BNP:

  • Soweit ich weiß nur Entzündungen oder so was, Nerven oder große Adern hast du da nciht

Wenn du unbedingt eins von beiden haben willst lass es dir lieber in der Zunge stechen, da BNP in der Wachstumsphase quasi schief werden kann oder rauswachsen (rauswachsen kann dir auch danach noch passieren)

insgesamt würde ich aber noch warten, ich weiß das is schwer aber es hat nen grund warum man 18 sein muss um allein entscheiden zu dürfen ob oder ob nicht

Über Risiken und Nebenwirkungen hast du nicht viel Ahnung - aber kein Wunder, wenn die einen, die schon vom Piercer schlecht informiert wurden, hier Halbwissen noch meinen an andere weitergegen zu müssen.

0
@xXSerafinaXx

Achtung, der nette Herr Andreas verbreitet sehr gern Panik und erzählt dir gleich, dass du von der Nadel auch Schwanger werden kannst, weil diese ganzen Körperverletzer (Piercer ;-) ) meistens unsauber arbeiten.

3
@DarkNight11

Danke ;9 wenn man so was nicht weiß is es halt.. hm mal drüber nachdenken..

und cih hab genug gut verheilte Piercings und nie war was ,...

0

2 Piercings zur gleichen Zeit ist meist etwas schwierig für den Kreislauf und kein Piercer empfiehlt es dir.

Welche Risiken beim Zungenpiercing? Geschmacksnerven können getroffen werden, wenn der Piercer nichts kann. Es kann sich entzünden, usw. Das Übliche eben.

Ein Zungenpiercing muss (glaube!) recht lange abheilen und tut in den ersten Tagen (laut meinem Mann) höllisch weh und man kann nicht viel essen, außer Suppe.

15€ klingt extrem unseriös. Ich würde mich da niemals Piercen lassen! Qualität hat seinen Preis.

Ein Zungenpiercing ist teurer als ein BNP.

Ohne deine Eltern kannst du nicht hin. Erst ab 16 mit Einverständniserklärung. Aber so unseriös, wie der Piercer wirkt, würde der es wahrscheinlich dennoch machen.

Ob Zungenpiercing oder BNP ist egal. Beides sind Piercings! Nur im jungen Alter wird einem von BNPs abgeraten, da man noch im Wachstum steckt und es ggf. rauswächst.

Das Schmerzempfinden ist bei jedem Menschen anders.

Nein, du kannst eigentlich direkt beides stechen, außer du kippst irgendwie um oder so, das ist mir nämlich passiert , da meinte er das ich eine Woche warten soll bis ich den zweiten mache.. Zungenpiercing ist bei einem guten Piercer total Risikolos.. Deine Zunge wird so circa 7-10 Tage angeschwollen sein, doch ich konnte nach dem 3ten Tag wieder normal essen, davor nur Pudding und nichts kauen nichts scharfes und so weiter.. Du wechselst den so circa 1-2 Monate nach dem stechen, das wirst du aber auch selber merken da der Stab zu lang ist und das wird dich dann auch stören und dir nicht gefallen dann muss du einen neuen bekommen, mit einem kleinen eher gesagt kürzerem stab..

Ich hoffe das hilft schon mal gut weiter, sonst frag noch mal genauer .. :).. Lg Lara

Eine freundin meinte das der stab nach 2 wochen gewechselt werden kann?

0
@GutWohnen

Bei mir wurde es nach 7-10 Tagen gewechselt... der stab ist sonst viiiel zu lang und cih konnte am ersten tag schon normal essen

0

Der Piercer wird dich ausführlich über alles was du wissen musst aufklären, wenn er das nicht tut, solltest du dir einen anderen suchen. 15€ hört sich aber schon extrem unseriös an.

extrem unseriös

Das geht noch aus weiteren Punkten hervor, da muss man sich dann nicht über die Folgen wundern.

0

Was möchtest Du wissen?