Lasermessung Polizei?

11 Antworten

Ich kann hier nur aus Erfahrung sprechen:
Letztes Jahr bin ich 121kmh (abzüglich Toleranz) außerorts in einer 100 Zone geblitzt worden. Ich habe auch das Schild nicht gesehen und bin deshalb mit 120kmh weiter gefahren. Tja da ich auch noch in der Probezeit war kam ziemlich Schnell die Einladung zur Teilnahme am Aufbauseminar. Natürlich dachte ich dass man dagegen vorgehen kann oder ähnliches aber jeder Anwalt sagte mir dass ich Chancenlos bin. Die Schilder waren ordentlich aufgebaut und die Blitzer in Ordnung also... Pech für mich.
Das Aufbauseminar kostet dich ca 400€ extra und geht ca 5 Wochen. Ich musste 5 Wochen jeden Freitagabend ca 3h da hin. Zum Glück hatte ich eine super Gruppe mit der es nicht ganz so langweilig war...
Übrigens der Punkt in Flensburg ist danach nicht weg... Du kannst dann ein Punkteabbauseminar besuchen was aber 800€ kostet und davon aber auch nur 1 Punkt dann weg geht.

Mein Tipp:
Zieh es einfach schnell durch und du hast den Müll hinter dir. Das ist günstiger und weniger zeitaufwendig als ein Gerichtsprozess zu führen bei dem du die Gerichts- und Anwaltskosten am Ende tragen musst

Danke für deine Antwort . :). Am aufbauseminar liegt es ja auch nicht unbedingt es sind halt die 2 weiteren Jahre Probezeit die mich stören weil werde ich nochmal geblitzt und übersehe was dann bin ich meinen Führerschein los

0

Nein da kann ich dich beruhigen :) wenn du nochmal 21kmh zu schnell fährst bekommst du nur eine Abmahnung aber dein Führerschein behältst du. Wenn du aber ein drittes mal 21kmh zu schnell fährst dann bekommst du ihn für mindesten 6 Monate weg. Hab jetzt auch noch 3 Jahre vor mir aber es geht schon wenn man sich an die Geschwindigkeit hält auch wenn's manchmal nervt :D

0

Hallo.

Allerdings wenn du in der Probezeit bist, 1 Punkt und Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre, und Aufbauseminar . (A) Verstoß Aufbauseminar ca. 300- 500€ Kosten.

Natürlich steht dir der Rechtsweg offen.

Aber ehrlich, das währe  unnütze Kosten., Diesmal warst du 1 kmh zu schnell, es würde mich auch ärgern, aber es gibt nun Regeln und Grenzen.
Eine 2. Probezeitverlängerung gibt es nicht, sondern ein Einzelgespräch mit eine Psychologen.

Also an sich hast du richtig nachgeschaut, ab 21km/h nach Toleranzabzug bekommst du einen Punkt und somit musst du auch ein Aufbauseminar machen.Selbstverständlich hast du in Deutschland immer das Recht zu Klagen, allerdings sehe ich da ebenfalls keine guten Chancen für dich. Gegen die Geschwindigkeit kannst du eh nicht Klagen maximal gegen Fehler der Technik oder der Ausführung. Da du aber selbst zugibst dass du dachtest es sei 70 und somit 74 eine logische Geschwindigkeit ist, würde ich dir davon abraten.Da kann man dir nur raten mach das Aufbauseminar und lass dir in den nächsten zwei Jahren nichts mehr zu schulden kommen. Ist einfach so, ob dus einsiehst oder nicht.

Ja das ärgerliche ist halt nur , wenn dann in den 2 Jahren nochmal sowas passiert das ich was übersehe das ist der Führerschein weg und das ist für mich der Untergang und das eben wegen 1 km/h und dann auch noch an so einer blöden Stelle .

0
@julia06062012

Nein nicht ganz, wenn du den zweiten A-Verstoß in der Probezeit begehst, bekommst du eine schriftliche Verwarnung und eine Einladung zu einem psychologischen Gespräch. 

Sollte es innerhalb der 4 Jahren dann zu einem dritten A-Verstoß kommen ist dein Führerschein für mindestens 6 Monate weg.

Ich weiss das ist schwer, ich war auch nicht gerne in der Probezeit, gerade als Motorradfahrer, aber sie erfüllt auch ihren Sinn.

Grüße

0

In der Probezeit 2 mal geblitzt worden. Mit was muss ich rechnen?

Hallo ich bin in der Probezeit 2 mal geblitzt worden. Einmal mit 16 km/h zu schnell und einmal mit 8 km/h zu schnell. Muss ich nun zu einem Aufbauseminar ? Oder hat es andere Folgen für mich ausser das Busgeld ?

...zur Frage

Nach Probezeitverlängerung wieder geblitzt worden. Was erwartet mich?

Ich bin 21 Jahre alt und habe noch ca. 2 Monate Probezeit. Mit 18 wurde ich damals zu schnell erwischt und habe meine Probezeit verlängert bekommen. ( Nachschulung inkl.) Jetzt wurde ich wieder Außerorts geblitzt (ca. 25km/h zu schnell). Muss ich den Führerschein jetzt abgeben oder gibt es nur eine Verwarnung?

...zur Frage

Geschwindigkeitsüberschreitung: Welches Datum ist entscheiden für die Strafttat? Das Datum an dem man Geblitzt wurde oder das Datum des Bußgeldbescheids?

Ich wurde am 24.02.2017 mit 21km/h zu schnell geblitzt. Zur Zeit befinde ich mich noch in der Probezeit, jedoch wäre ich in 2 Wochen (16.02.2018) aus der Probezeit raus. Meine Frage ist welches Datum für meine Strafe relevant ist. Also wenn der Bußgeldbescheid nach dem 16.02.2018 erst ankommt und ich dann ja aus der Probezeit raus bin, ich dann keine Probezeitverlängerung und kein Aufbauseminar mehr zu befürchten habe. Oder ob diese Strafe trotzdem Eintritt, weil die Straftat innerhalb meiner Probezeit began wurde?

...zur Frage

Ich bin in der PROBEZEIT bitte hilft mir!?

Ich bin in der Probezeit und mir ist sowas zum ersten Mal passiert !!!!! Ich wurde in München auf einer 50 Zone geblitzt mit 75 km es wurde 3km Toleranz abgezogen also 22km ich hab ein Bußgeld bekommen am 26 Mai von 80€ und 1 Punkt mehr stand nicht drinnen von Probezeitverlängerung und Aufbauseminar? Was Passiert jetzt drücken die ein auge zu oder bekomme ich ein zweiten Brief wo es drinnen stehen wird das ich ein aufbauseminar machen muss und Probezeitverlängerung bekommen ???

...zur Frage

arbeitslosengeld wenn ich in der probezeit gekündigt werde bitte um hilfee

ich habe gestern mit einer neuen arbeit angefangen. Da ich 3 Monate im Probezeit bin wollte ich mich erkundigen wenn ich gekündigt werde ob ich dann Anspruch auf Arbeitslosengeld habe. es gibt noch eine Sache, meine vorherige arbeit habe ich selber gekündigt weil ich den neuen Job gefunden habe. dadurch habe ich jetzt richtig angst ob ich dann noch recht auf Arbeitslosengeld habe bitte um hilfee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?