Lasergravur?

3 Antworten

Eine normale Gravur wird mit einem Stichel ausgeführt. Der Graveur "kratzt" kunstfertig das gewünschte Motiv in das Metall und hebt dabei einen Span ab.. Bei der Lasergravur wird das Metall mit dem Laser an der gewünschten Stelle stark erhitzt. Dies führt zu einer Änderung der Materialeigenschaften an dieser Stelle. Das Material kann verbrennen, seine Farbe ändern oder gar verdampfen. Silber wird man in der Regel verdampfen. Bei der Lasergravur wird in der Regel nur eine vernachlässigbar kleine Menge des Material entfernt, während es bei der normalen Gravur deutlich mehr ist. Daher ist eine normale Gravur auch deutlich ertastbar, während man eine Lasergravur nicht ertasten kann. Wenn das Material korrodiert kann eine Lasergravur auch sehr undeutlich werden und fast verschwinden, eine normale Gravur ist da deutlich beständiger.

Außer dem Preis? Lasergravur kann wesentlich gleichmäßiger und feiner ausgeführt werden als die mechanische Gravur - bei einem guten Graveur und einer schlechten Lasergravur gibt es aber keinen Unterschied mehr

Hey Zaylima,

wie Remmelken bereits erwähnte ist die Lasergravur in erster Linie einfach eine andere Herangehensweise als eine gewöhnliche Handgravur. Das Prinzip hat Remmelken ja bereits angedeutet. Jedoch hängt die Beschaffenheit der Lasergravur von den Materialeigenschaften, Einstellungen und Qualität der Maschinen und derartigen Randfaktoren ab. Daher kann man eigentlich keine eindeutige Aussage über die Beständigkeit treffen. Du wolltest jedoch auf einen Unterschied hinaus? Evtl. meinst du auch den Unterschied zwischen Gravuren und Laserbeschriftungen (z.B. Wikipedia ordnet die Lasergravur in die Laserbeschriftung ein)?

Da die Bearbeitung von Metallen mit Lasern in der Regel etwas problematischer ist, zumindest im Vergleich zu anderen Materialien, werden diese meist mit einem anderen Verfahren namens "Farbabtrag" und "Anlaufbeschriftung" eher beschriftet als graviert. Dabei wird eine spezielle Farbschicht aufgetragen, die anschließend mittels eines Lasers erhitzt wird. Durch die chemischen Veränderungen der Farbschicht entstehen anschließend die gewünschten Motive.

Weitere Details zum Verfahren findest du auf Wikipedia (unter "Laserbeschriftung") oder vielleicht noch besser in der folgenden Laserwissensbasis (Quelle von Wikipedia):

http://www.trotec-leipzig.de/laserbeschriften-wissen.html

Was möchtest Du wissen?