Laserbehandlung um Dornwarzen zu entfernen zahlt das die Krankenkasse??bin Arbeitslos und kann nicht mehr richtig laufen damit?

5 Antworten

Nur sehr selten übernimmt die Krankenkasse eine Laserbehandlung. Warum muss es ausgerechnet eine Laserbehandlung sein? Schließlich gibt es noch die Möglichkeit der Vereisung oder ein Chirurg schneidet sie heraus.

Das Herausschneiden hat auf alle Fälle meine Krankenkasse übernommen.

Tinkturen wie Verumall kannst du vergessen, eine Dornwarze ist viel zu tief um irgendwas zu erreichen.

Es muss nicht unbedingt ne Laserbehandlung sein aber der Hautarzt sagte das er es so machen möchte

0
@Kitty251

Dann geh zum Chirurgen und lass das Teil rausschneiden. Beim Lasern kann es sogar sein, dass du mehrere Sitzungen brauchst.

Was Dornwarzen angeht, bin ich leider Profi. So oft wurde mir schon eine Warze entfernt und ich bevorzuge dass er rausschneiden.

0

ein Anruf bei der Krankenkasse sorgt für Klarheit....

Laserbehandlungen haben doch das Risiko, dass sich Narben bilden können?!

Was möchtest Du wissen?