Laseraufgabe Physik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Allzweckfrage,

die Strahlungsflussdichte S berechnest Du einfach durch Division der Laserleistung durch die Strahlquerschnittsfläche.

S = 50mW / F                  mit    F=pi  x d^2 / 4    (Kreisfläche mit gegebene Durchmesser)

Nun gibt es einen Zusammenhang zwischen dem elektrischen Feld und der zugehörigen Strahlungsleistungsdichte S

S = E^2/ Z0      Z0 ist Wellenwiderstand der Luft oder des Vakuums(kein großer Unterschied). Er beträgt Z0 = 376,73 Ohm

Du stellst die Formel nach E um

E = Wurzel(S x z0)

Doch vorsichtig. Der Wert für E, der hier gewonnen wird, ist der Effektivwert. Gefragt ist nach der Amplitude, die um Wurzel(2) größer ist.

Emax = 1,41 x Wurzel(S x Z0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allzweckfrage
31.10.2015, 10:03

Warum wird noch mit wurzel(2) multipliziert? Das sehe ich ehrlich gesagt nicht. Kannst du mir das noch erklären?

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?